Töchter Wiens


Wienerin
Mutig, engagiert und visionär. „Töchter Wiens“ stellt Frauen vor, die Wien und die Welt mit ihren Geschichten und ihrem Einsatz positiv verändert haben.

Buchtipp: Wir haben keinen Kontakt mehr


Literatur
Andreas Jungwirth verhandelt in „Wir haben keinen Kontakt mehr“ nicht nur große Themen wie Sexualität, Liebe und Freiheit, er geht auch auf das tabuisierte ...

Buchtipp: Rückkehr nach Europa


Literatur
Gerhard Deiss, der als österreichischer Botschafter im Senegal gelebt hat, zeigt in seinem Roman „Rückkehr nach Europa“ eine neue Perspektive auf die Flüchtlingsboote.

Das Weib ist ein Nichts


Literatur
Die österreichische Autorin Mela Hartwig veröffentlichte 1929 beim Wiener Zsolnay Verlag ihren Roman „Das Weib ist ein Nichts“ und löste damit kontroverse Reaktionen aus.

Buchtipp: Alpha


Literatur
Intrigen, Manipulation und Gewalt hat die Wiener Autorin zu einem furiosen Roman verbunden, der den männlichen Alphas da draußen ordentlich den Spiegel vorhält.