Wien – Grätzltipps – 16. Ottakring

Ottakring OTK (c) STADTBEKANNT
Ottakring OTK (c) STADTBEKANNT

Musik aus Ottakring – OTK für Gangsta-Rapper

18. Februar 2018 • 16. Ottakring, Musik

OTK – Ottakring für Gangsta-Rapper

So unterschiedlich und doch so ähnlich – Ottakring hat auch eine ganz andere Seite als nur jene der Heurigen und der Schrammelmusik, wie der erste Teil unserer „Musik aus Ottakring“-Reihe vermuten lässt. Der 16. Bezirk ist Hotspot für Hip Hop Künstler und Inhalt vieler Texte. Freundschaft, Loyalität und Heimatliebe, gepaart mit einer gehörigen Portion “Gangstashit” zeichnet die Rapper von OTK aus.

 

Cooles Wiener Lied

Wie kratzt man jetzt die Kurve vom Wienerlied des 19. und 20. Jahrhunderts hin zur modernen” Musikwelt Ottakrings? Ganz einfach! Mit Bands wie den Strottern, die schon 2008 das Wienerlied besingen (Die Strottern – Grüß Gott, ich bin das Wienerlied”) und bei Festivals wie dem Waves 2015 in der Ottakringer Brauerei auftraten. Wienerlied ist wieder cool! Und auch Ottakring ist cool und einzigartig – das bewies Granada spätestens 2016 mit dem Hit Ottakring” auf lebensfrohe Weise.

 

“Die Jungs aus meiner Gegend haben diesen bösen Blick drauf, komm in mein Bezirk (OTK), wenn du gute Shit brauchst!” (Manijak – “Die Jungs aus meiner Gegend”)

 

Gezeichnet vom Leben

Ein bisschen weniger lebensfroh, dafür umso mehr gezeichnet vom Leben sind die Texte der Ottakringer Gangsta-Rapper – und davon gibt es doch so einige! Beginnen wir mit Manijak und den “Jungs aus [s]meiner Gegend” (2011). Der kroatische “maniac” besingt Ottakring und seine Jungs, er rappt über Zusammenhalt und über die Polizei und “ein bisschen” singt er auch über Drogen und Gewalt, versteht sich. “O-O-O-T-K – Treffpunkt” rappen Manijak und Svaba Ortak gemeinsam in “Es ist wie es ist” aus dem Jahr 2012. Sie beiden gehören der Eastblok Family an – die Rapper Szene ist befreundet und vernetzt und wer einmal eintaucht, kommt so schnell nicht mehr raus! Für Fans wartet online übrigens eine Menge an Merchandise im Online Shop.

 

“Ottakringer Straße – Klick Klack, Kopfschuss” (Platinum Tongue & Mevlut Khan – “Balkanaken”)

 

Blut und Wasser für Ottakring

Platinum Tongue & Mevlut Khan sehen ihren Bezirk schon ein bisschen problematischer. “Pass gut auf, wenn du in meinen Block musst – Ottakringer Straße, Klick Klack – Kopfschuss” (“Balkanaken”). Kein so sicheres Viertel, wenn man sich die Geschichte der Balkanaken so anhört. Trotzdem, die Treue zum Heimatbezirk übertrifft alles: “Meine Droogs sind OTK tätowiert, wir haben böse Jungs aber kein Ghetto hier” (Mevlut Khan – “Selam”). Mevlut Khan ist einer der Vertreter von Sua Kaan, einer Gruppe von Rappern, die 1996 in Ottakring gegründet wurde. Der Name leitet sich von türkisch “su” für Wasser und “kan” für Blut ab.

 

“Ein echter Wiener geht ned unter, OIDA” (Manijak feat. Esref & Sheyla J. – “Wien”)

 

Die Liebe für Wien

So sehr für manche der OTK Gangsta-Rap (oder zumindest dessen Texte) auch beängstigend wirken mag – die Liebe zu Wien steht trotz Brutalität im Vordergrund. Es gibt auch ziemlich viele coole Gemeinschaftsprojekte, die serbisch-kroatischen HipHop mit stereotypisch-wienerischen Klängen mischen. Hört euch einfach “Wien feat. Esref & Sheyla J.” von Manijak an – “Ein echter Wiener geht ned unter, OIDA!” oder (zwar nicht aus Ottakring, aber trotzdem) “Wiener” von Kreiml & Samurai feat. MONOBROTHER. “Unsere positivste Seite ist die Negativität”, heißt es da, und in diesem Punkt sind wir uns wohl alle einig!

 

Ottakring für Alle

STADTBEKANNT wandert auf den Pfaden des 16. Bezirks und erkundet von Beisln und Clubs bis hin zu Second Hand Läden alles was diesen Bezirk zu lebenswert macht! Lest mehr in unserem STADTBEKANNT Buch Wiener Grätzl Ottakring!

Wiener Grätzl Ottakring Cover

Wiener Grätzl Ottakring Cover

Wiener Grätzl Ottakring
Bestellung unter: info@stadtbekannt.at
Euro 9,99

, , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »