Wien – Ganz Wien aufgelistet

Hot Yoga Figur (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
Hot Yoga Figur (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Yoga in Wien

2. Oktober 2015 • Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen, Wellness & Gesundheit

Die besten Yoga – Studios

Wir erheben natürlich weiterhin keinen Anspruch auf Vollständigkeit – viele Studios haben wir nicht getestet. Wir sind aber immer über Input eurerseits dankbar und erweitern diesen Artikel auch ständig.

Die Diskussion um gesundes/ungesundes Yoga greifen wir aus gutem Grund nicht auf – was für den eigenen Körper gesund ist, was zu viel ist oder zu stark belastet, wissen Yoginis und Yogalehrer meist selbst. Wenn dem nicht so ist, dann ist man wohl im falschen Studio gelandet – am Yogastil alleine kann das nicht liegen.

 

Hatha, Ashtanga, Bikram, was?

Zuerst ein sehr grober Abriss über die verschiedenen Yogastile, die wir in den einzelnen Studios getestet haben. In Europa hat sich in erster Linie Hatha Yoga durchgesetzt, will heißen: Eine körperbetonte Form des Yogas, die in erster Linie Asanas (Körperübungen) sowie Pranayamas (Atemübungen) und Meditation beinhaltet. Des Weiteren gibt es Sivananda Yoga, das in Wien unter anderem im Sivananda Yoga Zentrum praktiziert werden kann. Sivananda Yoga ist etwas ganzheitlicher angelegt, neben Asanas, Pranayamas und Meditation beschäftigt man sich hier auch mit Ernährung und Tiefenenstpannung (Savasana). Das Kundalini Yoga legt besonderes Augenmerk auf Pranayamas, also Atemübungen. Oft zu finden ist auch Ashtanga Yoga, das sich in erster Linie auf Asanas und Pranayamas konzentriert – auch ein Hatha Yoga Stil, der oftmals wegen der körperformenden Wirkung besucht wird.

bYoga (c) stadtbekannt.at

bYoga (c) stadtbekannt.at

Yogakula

Stile: Ashtanga Vinyasa Yoga, Yin Yoga,Hatha Yoga Basic Kurs
Schnuppern: 2 Probestunden um 10 Euro (Innerhalb von 10 Tagen)
Kostenpunkt 10er Block: 140 Euro, 126 Euro (ermäßigt)

Das moderne Studio im 1. Bezirk ist nicht nur wegen seinem angenehmen Ambiente äußerst beliebt, sondern auch wegen dem umfassenden Angebot an unterschiedlichen Stunden. Auf zwei verschiedenen Levels wird hier Vinyasa Flow und Ashtanga unterrichtet, dazu kommen noch das Yin Yoga und  die von Iyengar inspirierte Form. Letztere verwendet verschiedene Yoga – Hilfsmittel (wie Decken, Gurte, Spezialsessel) und stellt eine Art der therapeutische Anwendung von Yoga dar, um chronische Schmerzen und andere Erkrankungen zu lindern bzw. zu heilen. Hier ist man freundlich und kompetent, weswegen meist einiges los ist.

Yogakula
Bösendorferstraße 9
1010 Wien

 

bYoga

Yoga Übung (c) bYoga

Yoga Übung (c) bYoga

Direkt hinter dem Wiener Stadtpark befindet sich bYOGA, ein Yoga Studio der besonderen Art. Abseits vom modernen Yoga-Mainstream etabliert sich das österreichweit einzige Forrest Yoga® Studio zu einer authentischen Einrichtung.

In behaglicher Atmosphäre, bei speziellem Duft von weißem Salbei und kraftvollen Yoga Übungen, lässt sich der Fokus gut nach Innen richten und bei sich selbst ankommen.

bYoga
Beatrixgasse 28
1030 Wien

 

Bikram Yoga Loft

Foto: Bikram Yoga Loft

Foto: Bikram Yoga Loft

Die jüngste Adresse für das schwitzige Yoga ist das Bikram Yoga Loft im vierten Bezirk. Durch die Nähe zum Naschmarkt und zur Innenstadt ist es aus allen Richtungen gut zu erreichen. Hier praktiziert man auf einem Teppich, was zuerst abschreckend wirken mag, uns aber glaubwürdig als die bessere Alternative dargestellt wurde. Auch hier kann man sich günstig ködern lassen: Für 10 Euro erwirbt man die Möglichkeit, an zehn aufeinanderfolgenden Tagen herauszufinden, ob Bikram Yoga das Richtige ist.

Bikram Yoga Loft
Wiedner Hauptstrasse 78
1040 Wien

 

Sivananda Yoga Zentrum

Yogakurs Foto: Sivananda Yoga Wien

Yogakurs Foto: Sivananda Yoga Wien

Stile: Sivananda
Schnuppern: Jeden Donnerstag gratis Probestunde, 20:00 bis 21:30 Uhr
Kostenpunkt 10er Block: 112 Euro (für Mitglieder), 120 Euro (für Nichtmitglieder), 80 Euro (Ermäßigt)

Wie schon weiter oben angemerkt ist Sivananda Yoga ein ganzheitlicher Yoga-Stil; Asanas, Pranayamas, Meditation, Ernährung und Tiefenentspannung stehen im Mittelpunkt der Praxis. Sivananda Yoga ist in Europa weit verbreitet, in fast jeder großen Stadt wird sich wohl ein Zentrum finden. Hier ist man freundlich, authentisch und hilfsbereit, die Preise sind moderat. Ein gutes Studio für Anfänger (dank der gut unterrichteten Anfänger – Kurse) und auch für solche Yoginis, die ein umfassendes Zusatzangebot neben den klassischen Kursen zu schätzen wissen. Man verzichtet hier auf unnötiges Schischi, trinkt gemeinsam Tee nach der Stunde und fühlt sich alles in allem sehr gut aufgehoben. Hier gibt es auch Schwangeren- und Kinder-Yoga.

Sivananda Yoga Zemtrum
Prinz- Eugen Straße 18
1040 Wien

 

Yoga4Yoginis

Yoga4Yoginis

Yoga4Yoginis

Ein Yogastudio, in dem Bedürfnisse von Frauen in verschiedenen Altersgruppen an erster Stelle stehen. Das Studio liegt in einem Keller, Räumlichkeiten also, die eigentlich nicht mit „gemütlich“ assoziiert werden. Aber ganz im Gegenteil: Die zwei Räume sind in warmen Farben gehalten, Weiß und Flieder, ein bisschen dunkles Holz, viele schöne Details und ein Kachelofen, der in Kombination mit der Fußbodenheizung für heimelige Wärme sorgt.

Yoga4Yoginis
Waaggasse 12
1040 Wien

 

Saint Charles Complementary

Saint Charles Complementary Yogaraum Foto: STADTBEKANNT

Saint Charles Complementary Yogaraum Foto: STADTBEKANNT

Stile: Ashtanga, Vinyasa Flow
Schnuppern: abhängig von den Kursleiter
Kostenpunkt 10er Block: abhängig von den Kursleiter

Auf der Gumpendorfer Straße hat man mit dem Saint Charles Complementary eine kleine Oase fürs Wohlbefinden geschaffen. TCM und Yoga stehen hier im Mittelpunkt, Yoga-technisch bieten hier einige Lehrer ihre Kurse an. Deswegen gibt es hier auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Stilen, Mitbetreiberin Aimee Denkmann unterrichtet Kundalini Yoga, bei dem neben Körperübungen auch Musik, Mantras und Pranayamas eine große Rolle spielen. Daneben wird auch Hatha, Vinyasa Flow oder Yoga 50+ unterrichtet, immer wieder wird das Kursangebot erweitert.

Saint Charles Complementary
Gumpendorfer Straße 22
1060 Wien

 

Hot Yoga Vienna

Hot Yoga Vienna (c) stadtbekannt.at

Hot Yoga Vienna (c) stadtbekannt.at

Ein stylisches Studio, dessen Betreiberin sehr darum bemüht ist, das Kursangebot nach und nach zu erweitern. Es wird auf persönliche Kundenbetreuung wertgelegt. Die Lehrerinnen lernen zum Beispiel die Namen ihrer neuen Schüler schon am Anfang der ersten Stunde. Yogamatten, Handtücher und Mineralwasser werden bei Bedarf auch zur Verfügung gestellt, gegen eine Minimale Leihgebühr von jeweils 1-2 Euro. Mit diesem Service hat sich Hot Yoga Vienna den Top-Status unter den Studios bereits verdient.

Hot Yoga Vienna
Gumpendorfer Straße 63C/1
1060 Wien

 

Ganesha Yoga Zentrum

Stile: Ashtanga Vinyasa Yoga
Schnuppern: Probestunde um 12 Euro
Kostenpunkt 10er Block: 140 Euro, 120 Euro (Ermäßigung)

Das Ganesha Yoga Zentrum im 9. Bezirk spezialisiert sich auf Ashtanga Yoga: ein Hatha-Yoga-System mit Schwerpunkt auf die Vinyasa Methode. Vinyasa bedeutet, dass die Übungen der Atmung angepasst werden, oftmals nennt man diese Stunden Vinyasa Flow oder nur Flow. Der Stundenplan ist umfassend, Kurse für Kinder und Schwangere werden ebenfalls angeboten. Auf verschiedenen Stufen und bei verschiedenen Lehrern wird im angenehmen Studio trainiert. Hier gibt es auch Kurse zum Mysore Style und Acro-Yoga , relativ sanfte Yoga-Stile, bei denen die Dehnung der Gelenke im Vordergrund stehen. Spezielle Angebote für Studenten machen das Ganesha besonders attraktiv.

Ganesha Yoga Zentrum
Alserbachstraße 2
1090 Wien

 

Freiraum

Stile: Hatha
Schnuppern: Probestunde um 15 Euro
Kostenpunkt 10er Block: 170 Euro (+ Eine Stunde Gratis), 120 Euro (ermäßigt)

Im 9. Bezirk grüßt man den Tag am besten mit guten Morgen Hatha, das jeden Dienstag ab 08:00 Uhr hier stattfindet. Das Freiraum-Institut ist zwar nicht nur ein Yoga-Studio, bietet aber ein passables Angebot an Kursen für Schwangere, Kinder, Teenies und Hatha-Fans. Neben Yoga gibt es hier auch Quigong, Tanz, Kunst-Therapie, Rückenfit-Kurse und vieles mehr. Einige Mutter-Kind Kurse werden hier ebenfalls angeboten.

Freiraum-Institut
Liechtensteinstraße 10A
1090 Wien

 

Amazing Yoga

Yogaübung Foto: Amazing Yoga

Yogaübung Foto: Amazing Yoga

Das Yoga Studio im 15. Bezirk betont die therapeutischen Elemente der philosophischen Lehre und bietet ein abwechslungsreiches Programm rund um Vinyasa Flow Yoga.

In Amazing Yoga spart man nicht mit Hinweisen, die Yoga Übungen nur so weit auszuführen, wie sie sich gut anfühlen, gut auf die Signale des Körpers zu achten und nicht den Vergleich zu anderen zu suchen. Es wird besonderer Wert auf Individualität und Freiheit bei den Übungen gelegt. Im Vordergrund steht ein achtsamer und liebevoller Umgang mit sich selbst.

Amazing Yoga
Diefenbachgasse 54A
1150 Wien

 

Yoga Melange

Stile: Ashtanga, Vinyasa Flow
Schnuppern: 25 Euro für eine Woche Schnuppern, täglich um 17:30 Uhr
Kostenpunkt 10er Block: 150 Euro, 130 Euro (ermäßigt)

Das Yoga Melange im 16. Bezirk besticht nicht nur durch ein wirklich günstiges Schnupperangebot, sondern auch durch viel Herzlichkeit und ein dichtes Programm an Yogakursen. Neben den Ashtanga und Vinyasa Flow Stunden gibt es auch Kurse für Schwangere, Kurse in Fremdsprachen (Bosnisch/Serbisch/Kroatisch, Türkisch, Englisch ) und ab und an eine gratis Yogastunde für Personen mit geringeren finanziellen Mitteln.

Yoga Melange
Thaliastraße 2/ Top 11-12
1160 Wien

 

Yoga am USI

Stile: so gut wie alle im Westen praktizierten Yoga-Stile
Schnuppern: –
Kostenpunkt: Abhängig vom Kurs, sehr günstig

Für Studenten und Mitarbeiter der Universität Wien bieten sich die Yogakurse am USI an, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene angeboten werden. Hier werden verschiedenste Yogarichtungen angeboten, Hatha-Yoga, Ashtanga Yoga, Flow Yoga, Tantra Yoga u.v.a. Die Kurse sind hier ziemlich günstig, im Semster bezahlt man 50 bis 100 Euro für die wöchentlichen Einheiten

UNIVERSITÄTSSPORTINSTITUT WIEN
Auf der Schmelz 6a
1150 Wien

 

Weitere Yoga Studios

Yogawerkstatt
Große Mohrengasse 23
1020 Wien

Yogarei
Gfrornergasse/Ecke Mollardgasse
1060 Wien

 

Bikram Yoga in Wien

Bei 38 Grad Raumtemperatur kann man einen fixen Ablauf von Körperübungen Praktizieren. Alle Infos zu Bikram Yoga in Wien und den Studios, in denen es praktiziert wird, findet ihr in unserem Artikel zum Thema.

Wir freuen uns auf eure Tipps – Namasté!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »