Wien – Ganz Wien aufgelistet

Regen in Wien (c) STADTBEKANNT
Regen in Wien (c) STADTBEKANNT

Haben Sie Wien schon bei Regen gesehen?

19. September 2017 • Ganz Wien aufgelistet, Leben

Wien im Regen

Der Regen gehört leider zum Wiener Wetter dazu, so sehr, dass man schon darüber nachdenkt, dass Wien London werden sollte. Egal ob verregnetes Frühjahr (Herbst) oder Dauerregen im Hochsommer, wenn es nicht gerade schneit regnet es in Wien – gefühlt – von Jahr zu Jahr mehr und mehr.

Das es mehr und mehr regnet mag eine Einbildung sein und nicht stimmen, ist aber, ganz wienerisch, als Thema für einen ordentlichen Suderanfall geeignet. Stadtbekannt wirkt dem Sudern entgegen und überlegt, was man auch bei einem Sch*** Wetter machen kann.

 

Blau machen

Wer will bei diesem Wetter schon das Haus verlassen? Wer statt dessen lieber blau macht, erfährt hier, wie man das in Wien am besten machen kann.

 

Bowling in Wien

Strike und Spare wird auch in Wien gepflegt und dieser Sport ist eigentlich die ideale Schlechtwetter-Beschäftigung. Die Wiener Bowlingbahnen haben wir für euch zusammengesucht.

 

Besuch im Museum

Wiens Museen sind bei jeder Witterung einen Besuch wert. Bei Schlechtwetter ist es aber noch verlockender ins Museum, statt beispielsweise ins Freibad zu gehen.

 

Essen

Essen macht immer Spaß. Wenn es kalt ist und regnet kann man aber gar nicht genug bekommen. Zum Glück gibt es viele Restaurants in Wien.

 

Essen bestellen

Am besten ist es, man verlässt das Haus an einem Regentag überhaupt nicht. Auch Essen sollte einfach bestellt werden.

 

Stricken

Stricken ist sicher nicht jedermanns Sache. Wer es aber einmal versuchen will – und ganz ehrlich, wer es bei dem Wetter nicht versucht, wird es nie probieren – findet hier alles zum Thema Stricken in Wien.

 

Tea Time in Wien

Die Engländer haben den stoischen Umgang mit dem sprichwörtlich englischen Wetter zur Kultur erhoben. Was ist besser geeignet um mit Regen umzugehen, als mit einem heißen Tee in der warmen Stube zu sitzen und solcherart dem Wetter und seinen Zumutungen zu entfliehen? Eben, zum Glück werden in Wien zahlreiche Teatimes angeboten.

 

Tischtennis

Wenn es draußen schneit, regnet und stürmt, heißt das nicht automatisch, auf Tischtennis verzichten zu müssen. Die traditionsreiche wie renommierte Halle in der Lange Gasse 69 ist öffentlich gut zu erreichen und bietet engagierten Spielern 13 Tische zum Austoben. Wer Glück hat, kann in dieser Halle sogar echte Profis beim Training beobachten!

 

Indoor-Klettern in Wien

Klettern trainiert Geschick, Beweglichkeit, Ausdauer, Körperspannung und Kraft – und es boomt. Nicht umsonst, wie wir meinen. Denn in Wien gibt es viele empfehlenswerte Hallen, in denen Kletter- und Boulder-Fans nach Lust und Laune ihrer Lieblingssportart nachgehen können.

 

Trinken

Aus Frust über das Wetter kann man sich natürlich auch betrinken oder zumindest versuchen, sich das Wetter schön zu trinken, in Wiens Bars und Pubs.

 

TV Programm

Wer das Haus nicht verlassen kann, ist auf den Fernseher angewiesen.

 

Weltliteratur

Bei diesem Wetter darf es auch einmal ein etwas schwereres Buch sein.

 

Wiener Sehenswürdigkeiten

Nahezu alle Wien Besucher sehen sich Schönbrunn, den Stephansdom, das Haus des Meeres und andere Sehenswürdigkeiten an. Nur die meisten Wiener waren dort seit Jahren nicht mehr. Warum nicht das Wetter nützen und Wiens Touristen Hotspots auch einmal selbst kennen lernen?

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »