Lifestyle – Do it yourself

Fächer Foto: stadtbekannt.at
Fächer Foto: stadtbekannt.at

Hitzewelle Deluxe – Der Fächer

29. Juli 2016 • Do it yourself, Lifestyle

DIY – Fächer selbermachen

Während der Sommermonate ist sie überall: die Hitze. Was tun? 

Zur vorfreudigen Vorbereitung auf die heiße Zeit, haben wir euch hier eine Anleitung zusammengestellt, wie man aus wenigen, leicht auffindbaren Materialien, einen tollen Fächer basteln kann. Auf dass uns bald die Hitze kalt lässt.

 

Ihr benötigt dafür

Chinesische Eßstäbchen
Beidseitig bedrucktes Geschenkspapier
Nagel
Hammer

Fächer Foto: stadtbekannt.at

Fächer Foto: stadtbekannt.at

Und so geht’s

Zuerst die beiden Eßstäbchen (die man übrigens an jedem Noodle Stand bekommt) an der unteren breiteren Seite mit einem Nagel zusammenklopfen. Wichtig ist, während man die Stäbchen mit Hammer und Nagel zusammenfügt, auf eine besonders robuste und stabile Unterlage zu achten. Anschließend legt ihr die beiden Stäbchen im rechten Winkel auf das Geschenkspapier und zeichnet an den beiden oberen Enden einen nach außen geschwungenen Bogen. Parallel dazu an der unteren Kante einen weiteren kleineren Bogen.

Danach geht es ans Ausschneiden. Die beiden Kanten großzügig, mit ein bisschen Spielraum abschneiden, gleichsam wie eine „Nahtzugabe“ damit ihr noch eine Schlaufe für die Stäbchen machen könnt.

Wenn ihr das erledigt habt, faltet ihr das Papier zuerst in der Mitte. Von dieser ausgehend knickt ihr nach links und rechts weitere Falten. Das macht ihr damit der Fächer zusammenklappbar ist.

Fächer Foto: stadtbekannt.at

Fächer Foto: stadtbekannt.at

Anschließend die Stäbchen in die Schlaufe einfügen und die Papierkante auf der hinteren Seite zusammenkleben. Der Vorteil an einem doppelseitig bedruckten Papier ist, dass ihr an diesem Punkt automatisch eine schöne Rückseite habt, sonst einfach auf den Fächerrücken ein ausgemessenes Papier Gegenstück aufkleben.

Durch den unten angebrachten Nagel ergibt sich ein Drehpunkt mit dem ihr die Möglichkeit des Auf- und Zuklappens wie bei jedem herkömmlichen Fächer habt.

Und fertig ist euer selbstgemachter Hitze Stopper.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »