Wien – Leben

Radiosender (c) stadtbekannt.at
Radiosender (c) stadtbekannt.at

Die aktuellen Chartstürmer

7. Februar 2014 • Leben, Musik

Eines ist wohl unumstritten: Wer es in die offiziellen Single-Charts geschafft hat, darf als Künstler ganz oben mitmischen. Der Geschmack der Musikfans bestimmt Woche für Woche, welche Songs und welche Interpreten in der Gunst steigen und fallen. Das hat selbstverständlich auch direkte Auswirkungen auf die Verkaufszahlen und die Präsenz von Titeln im Radio, auf Musiksendern und Online-Portalen. Besonders hitverdächtig sind dabei meist die offiziellen Single-Charts, da sie den aktuellen Trend der Musikbranche besonders gut abbilden.

Wer sich als echter Musikfan nur mit der Creme de la Creme in Sachen Charts abgeben möchte, kommt unter Umständen ganz schön ins Schwitzen, denn gerade die aktuellen Single-Charts sind ein schnelllebiges und wandelbares Business. Musik-Sammler, die jeden Hit zu Hause haben möchten, haben da alle Hände voll zu tun. Ein großer Vorteil liegt deshalb im Streaming über Ampya oder andere Online-Musikportale. Wer streamt, hat alle aktuellen Chartstürmer jederzeit greifbar und kann seine Lieblingssongs hören, wann und so oft er möchte. Neben der Flexibilität, die diese Art von Musikgenuss mit sich bringt, ist auch der Kostenfaktor ein weiterer positiver Aspekt. Die meisten Online-Portale bieten aktuelle Hits und Alben günstig oder sogar kostenfrei zum Streaming oder Download an. Da glüht der MP3-Player und die Playlist macht garantiert jede Veränderung an der Chart-Spitze mit.

Werfen wir doch einmal einen Blick auf die aktuellen Favoriten der österreichischen Single-Charts:

 

Platz 1: Lily Allen, Hard out here
Die britische Sängerin und Showmasterin Lily Allen hat die österreichischen Single-Charts im Sturm erobert. Nach ihrem ersten Hit „Smile“, der in den britischen Charts gleich auf Platz 1 schnellte, hat sie stetig an ihren Erfolg anknüpfen können. Auch ihre neueste Arbeit scheint den Musikfans in den Ohren zu liegen. Bleibt abzuwarten, wie lange die kreative Britin sich auf Platz 1 der Single-Charts halten kann.

 

Platz 2: Helene Fischer, Atemlos durch die Nacht
Das Herz der Österreicher schlägt auch in der jüngeren Generation für modernen Schlager und Volksmusik. Eine der beliebtesten Künstlerinnen in dieser Richtung ist und bleibt Helene Fischer. Das beweist auch einmal mehr ihre Platzierung in den aktuellen Single-Charts. Mit ihrem aktuellen Song „Atemlos durch die Nacht“ hat die frühere Musicalsängerin den zweiten Platz fest im Griff und bricht damit wieder einmal eine Lanze für musikalische Traditionen.

 

Platz 3: Pharrell Williams, Happy
Platz 3 der österreichischen Single-Charts geht an den Produzenten und Sänger Pharrell Williams. Ob als Produzent echter Pop-Größen wie Madonna oder Britney Spears, als Teil des Erfolgsduos The Neptunes, das er zusammen mit seinem Musikkollegen Chad Hugo gründete, oder als Solokünstler – alles, was Pharrell Williams anfasst, scheint von Erfolg gekrönt zu sein. Den Platz auf einem der begehrten Siegertreppchen hat er sich damit wohl redlich verdient.

 

Platz 4: A Great Big World und Christina Aguilera, Say something
Das amerikanische Sänger- und Songwriter-Duo A Great Big World belegt derzeit den vierten Platz der aktuellen Single-Charts. Der Erfolgssong „Say something“ ist das Sahnestück auf dem ersten Album „Is there anybody out there“ der der beiden Künstler, das sie erst im Januar veröffentlicht haben. Sicher trägt auch die energiegeladene Performance von Christina Aguilera zu diesem Erfolg bei, denn die Sängerin bereichert das Bonusmaterial des Albums mit ihrer stimmgewaltigen Präsenz. Bei den American Music Awards 2013 performten die drei Künstler den Song sogar gemeinsam vor einem begeisterten Live-Publikum. Ein Platz in den aktuellen Single-Charts ist dem Duo damit also sicher.

 

Platz 5: Adel Tawil, Lieder
Nach seinen Erfolgen mit der Band „Ich + Ich“ zeigt Adel Tawil nun schon eine Weile, dass er auch als Solokünstler einiges drauf hat und kehrt damit zurück zu seinen Wurzeln, denn auch vor den Erfolgen mit der gemeinsamen Band war Tawil bereits in den Chats zu Hause. Sein gefühlvoller Song „Lieder“ überzeugt wieder einmal durch ausdrucksstarke Texte und ist damit eine echte Liebeserklärung an die Musik, deren Siegeszug durch die Jahrzehnte und die verschiedensten Stilrichtungen nie aufgehört hat. „Lieder“ ist der solistische Wiedereinstieg des Künstlers, den er erstmals im September 2013 seinen Fans präsentierte. Noch heute hält sich die Single erfolgreich auf Platz 5 der aktuellen Single-Charts

Die aktuellen Single-Charts sind wieder einmal eine bunte Mischung aus internationalen Künstlern und Stilrichtungen. Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, deshalb wollen wir auch einmal einen Blick über den Tellerrand hinaus werfen. Wie beliebt sind unsere Favoriten beispielsweise im Nachbarland Deutschland? Dies sind die aktuellen Single-Charts in der Bundesrepublik:

 

Platz 1: Pharrell Williams, Happy
Die deutschen Musikfans scheinen Prarrell Williams noch mehr ins Herz geschlossen zu haben als wir. Dort landet der erfolgreiche Produzent und Sänger nämlich direkt auf Platz 1.

 

Platz 2: Lily Allen, Hard out here
Die quirlige Britin musste den ersten Platz in unserem Nachbarland zwar räumen, aber weit ist sie nicht abgerutscht. Sie konnte sich gleich auf dem zweiten Platz fangen. Wohl verdient, wie wir finden.

 

Platz 3: Ed Sheeran, I see Fire
Da macht sich wohl der Erfolg des Kinohits „Der Hobbit – Smaugs Einöde“ von Regisseur Peter Jackson bemerkbar. Mit dem Titelsong „I see Fire“ hat sich der britische Sänger und Songwriter Ed Sheeran auf Platz 3 der deutschen Single-Charts festgesetzt. Mit dieser ruhigen Ballade ist dem 22-Jährigen auch ein wirklich gelungener Schlussakzent eines großen Filmerlebnisses geglückt. Die Platzierung auf dem Siegertreppchen ist also gerechtfertigt.

 

Platz 4: Pitbull feat. Kesha, Timber
Der charismatische Rapper Pitbull wurde unter dem Namen Armando Cristian Pérez geboren und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Nach Drogendelikten und familiären Querelen verschrieb sich der heute 33-Jährige der Musik und gab seinem Leben damit eine erfolgreiche Wendung. Er hat bereits mit vielen Größen der Musikbranche zusammengearbeitet und zeigt auch im Duett mit Kesha, wo seine Talente liegen. „Timber“ schafft es in Deutschland damit auf Platz 4 der Single-Charts.

 

Platz 5: Helene Fischer, Atemlos durch die Nacht
Auch wenn die deutschen Musikfans dem Schlager und der Volksmusik offenbar nicht ganz so nahe stehen wie wir, hat Helene Fischer es auch hier in die oberen Ränge der Single-Charts geschafft. Kein Wunder, denn traditionelle Musik wissen unsere Nachbarn schließlich ebenso zu schätzen wie unsereins.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »