Wien – Leben

stricken Foto: stadtbekannt.at
stricken Foto: stadtbekannt.at

Den Faden aufnehmen!

1. März 2013 • Leben

Auf die Nadel fertig los

Sie alle machen es: Julia Roberts, Kate Moss, Sarah Jessica Parker etc …  Sogar Roland Düringer macht es für den guten Zweck. Also, dass Stricken trendy sein soll, wurde schon viele Male gehört und gelesen. Aber was ist dran und los in Wien mit Stricken?

Der Selbsttest hat gezeigt, dass Stricken nach anfänglichen Konzentrationsschwierigkeiten und Ärgernissen über Maschenverluste, eine beruhigende Tätigkeit sein kann. Befriedigend dazu, da sich bald ein schönes Resultat erzielen lässt, zum Beispiel Basics wie Haube und Schal. Doch um zu aller Anfang zurück zu kehren, von wem kann man lernen wenn Oma weit weg ist? Da gibt es einige Möglichkeiten, wie etwa einem Strickclub beitreten, an einem Workshop teilnehmen oder mit Hilfe von Online Videos lernen.

Es folgt eine kleine Orientierung:

 

Stricken im öffentlichen Raum

Nach dem Motto „zuhause stricken war gestern“, haben zwei Begeisterte, Umschlagplatz, wie sich die Gruppe nennt, bereits 2006 Stricken im öffentlichen Raum eingeführt, und laden jeden ersten Freitag des Monats zu einem Stricktreff ein. Willkommen sind alle, die bereits stricken oder stricken lernen wollen. Für jene die ein Treffen wöchentlich brauchen, ladet Gruppenstricken jeden Dienstag ab 19:00 Uhr ins Café der Provinz im 8. Bezirk.

 

Online Stricken

Online Stricken lernen sei mit den Videos von Nadelspiel empfohlen. Die Videos mit den einfach zu folgenden Erklärungen von Elizzza, sind eine Reise in den Handarbeitsunterricht in der Schule, ganz positiv gemeint. Eine Vielzahl an Videos steht kostenlos bereit um sich über die Grundlagen des Strickens hinaus, auch noch verschiedenste Muster anzulernen.

Strickvorlagen findet ihr zum Beispiel auf der Seite des internationalen Strickforums. Nach dem kostenlosen Beitritt der Community durch das Anlegen eines Accounts, geht’s los in eine Welt an tollen Strickvorlagen, Foren und Tipps aus der ganzen Welt.

Für jene die gerne etwas Geld ausgeben und dafür hippes Design sowie Wolle und Strickzubehör in fairer Qualität beziehen möchten, wird bei Wool and the Gang fündig. Hier werden auch englischsprachige Video Anleitungen geboten, und die Stimme ist so charmant, dass man sich die Videos auch einfach mal so rein ziehen kann.

 

Workshop

Bei Madam Kury im 7. Bezirk findet sich nicht nur ein Näh Hotspot, sondern auch das Angebot in einem Workshop Stricken zu lernen. Unter professioneller Betreuung und in anregender Atmosphäre, ist ein Workshop ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen zu buchen.

Auf jeden Fall sei noch gewarnt: Suchtgefahr!
Wer sich dieser aber aussetzen will, viel Freude beim Stricken!

MKHKopf.Stein.Pflaster

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »