Wien hat eine Dankstelle

Die Dankstelle ermöglicht es Online Danke zu sagen.

Auf www.dankstelle.com bietet die in Wien lebende Christiane Deutsch die Möglichkeit an, online einfach einmal Danke zu sagen.

Bereits einige hundert Menschen haben das Service bislang genutzt und sich online, beispielsweise für einen gemütlichen Samstag, eine bestandene Prüfung, eine überstandene Darmgrippe, einen wieder funktionierenden Laptop, oder den Film Avatar und manches mehr bedankt.

Allerdings werden Zuschriften von der Redaktion im Vorfeld geprüft und können von dieser nach eigenem Ermessen von der Liste gestrichen werden. Insgesamt sind die Danksagungen, wohl auch deshalb, recht brav.

Frau Deutsch, die unter anderem, ein abgebrochenes Psychologie Studium, eine Ausbildung in psychologischer Astrologie und eine zum Channel vorweisen kann, bietet im Rahmen der Dankstelle auch ein Online Orakel an. Diesem können Fragen wie, „Was will erkannt werden?“, oder „Was kann ich tun?“, gestellt werden.Auf meine Frage hin was ich tun kann, antwortete es mir übrigens „Vertrauen“. Aha… und danke auch gleich mal, ist ja gut zu wissen.

Wer schlecht drauf ist, kann die Gründe dafür ebenfalls auf der Dankstelle hinterlassen. Das Geschriebene wird dann einer virtuellen, violetten Flamme übergeben und die schlechten Gefühle werden so angeblich transformiert, für andere ist dieses Geschriebene, im Gegensatz zu den Danksagungen, nicht online sichtbar.

Frau Deutsch bietet auf ihrer eigenen Homepage auch Transformationscoaching, Astrologie und anderes an. Wers mag solls machen, wir empfehlen zum Loslassen negativer Emotionen eher dem Wiener Beschwerdechor beizutreten, oder eine runde Chatroulette zu spielen. Und dankbar sind wir auch nicht, denn wie es beiden Simpsons so schön heißt. „Lieber Gott wir danken dir für gar nichts, wir haben uns alles selbst gekauft.“

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box