WIEN.ERLEBEN – Der Zentralfriedhof

Grabstein (c) STADTBEKANNT

#22 Spazieren, wo andere ruhen

Der Tod, der muss ein Wiener sein. Schon seit jeher hat die Stadt einen gewissen Hang zum Morbiden und Makaberen. Wer diesen Flair zu schätzen weiß, sollte einmal in die Wanderschuhe schlüpfen und den Wiener Zentralfriedhof ausgiebig zu Fuß erkunden. Ob bei Sonnenschein oder bei nasskaltem Nebelwetter – der Friedhof präsentiert sich stets stimmungsvoll und entpuppt sich bei näherem Hinsehen sogar als echtes Naturparadies. Da kann es schon einmal vorkommen, dass ein Reh hinter einem Grabstein hervorlugt oder ein Uhu quer über den Weg segelt! Sehenswert sind am Zentralfriedhof vor allem der alte jüdische Teil mit seinen verwunschenen, halb von Efeu überwachsenen Grabsteinen, die Jugendstil-Friedhofskirche und die Ehrengräber. Hier liegen nicht nur altehrwürdige Komponisten wie Mozart, Schubert oder Beethoven begraben, sondern auch Stars wie Falco. Ein Ort, den man besucht haben muss!

Zentralfriedhof Grabsteine (c) STADTBEKANNT
Zentralfriedhof Grabsteine (c) STADTBEKANNT

Wo? Simmeringer Hauptstraße 234 , 1110 Wien
Wann? je nach Jahreszeit und Wochentag

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box