Lifestyle

dieses & jenes Geschenke (c) STADTBEKANNT
dieses & jenes Geschenke (c) STADTBEKANNT

Wohldurchdachte Geschenke für Frauen

19. Dezember 2014 • Lifestyle

Der Advent hat begonnen. Und damit ist sowohl die vorweihnachtliche Zeit als auch die Geschenkjagd offiziell eingeläutet.

 

Auch in diesem Jahr geht wieder ein fast hörbares Entsetzen durch die Männerwelt: Der erste Advent erinnert sie daran, dass Weihnachten kurz vor der Tür steht, viele aber noch kein passendes Geschenk für ihre Holde gefunden haben. Wir haben ein paar Tipps, was Männer bei der Suche nach dem idealen Geschenk für ihre Partnerin berücksichtigen sollten.

 

Jedes Jahr dasselbe Problem

Man(n) kennt das: Das ganze Jahr über hat man Ideen, was man seiner Herzdame Schönes schenken könnte. Doch kaum nahen Geburtstag, Jahrestag oder Weihnachten, hört man die Zahnrädchen im Kopf ächzen vor angestrengten Überlegungen. Einerseits will man was Besonderes schenken, andererseits hat man das Gefühl, bereits alles irgendwie schon einmal verschenkt zu haben. Es soll wohldurchdacht sein und von Herzen kommen. Aber zum Selbermachen oder Basteln fühlt man sich dann doch wieder zu alt. Und handwerkliches Geschick besitzt auch nicht jeder.

 

Geschenke mit Bedacht wählen

Was also tun? Die nächstbeste teure Handtasche kaufen oder einen Tisch in diesem Nobelrestaurant reservieren? Oder am besten gleich mehrere teure Handtaschen? Nein, so nicht! Oberstes Gebot – und das gilt im Prinzip für jedes Geschenk: Qualität vor Quantität! Sprich, es kommt nicht auf die Zahl der Geschenke an, sondern darauf, ein sorgsam ausgewähltes zu besorgen. Qualität heißt in diesem Zusammenhang auch nicht, dass es etwas außergewöhnlich teures sein muss. Liebe und Zuneigung sollte man nicht versuchen zu erkaufen.

Wichtig ist, seine Partnerin richtig einzuschätzen, ihre Vorlieben und Wünsche zu kennen. So beweist man, dass einem ihre Bedürfnisse wichtig sind, dass man zuhört und sich Gedanken macht. Die Musterlösung für ein perfektes Geschenk gibt es also nicht. Doch selbst wenn die Partnerin keine konkreten Wünsche hat, so gibt es ein paar Dinge, die mit Sicherheit gut ankommen werden.

 

Edler Schmuck und klassisches Parfum

Die Klassiker unter den Geschenken: Geschmeide und Duftwässerchen. Nicht unbedingt kreativ, aber dafür mit hoher Trefferquote. Doch aufgepasst! Gerade bei Schmuck kann es kompliziert werden: Eventuelle Allergien sollten bekannt sein. Trägt Ihre Frau stets Silberschmuck, so lassen Sie von Gold die Finger. Perlen indes sind zeitlos schön und zudem ein Symbol der Liebe. Eine edle Perlenkette ist überdies gar nicht allzu teuer – günstige Exemplare findet man auch online, beispielsweise bei Mesenso.

Beim Parfum ist es einfacher: Hat die Dame einen Lieblingsduft, so kann man ihn nachkaufen oder sich an selbigem orientieren. Gegebenenfalls gibt es passend zum Parfum noch Lotionen oder Duschgels.

 

Unternehmungen zu zweit

Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Liebe – warum sich nicht also einfach mal Zeit füreinander schenken? Quality time gemeinsam verbringen, bei einer außergewöhnlichen oder romantischen Aktivität. Und damit ist kein Kinobesuch gemeint, es sollte schon anspruchsvoller sein. Ein paar Ideen, die Ihre Liebste sicherlich begeistern:

Kurzurlaub: Gemeinsam ein verlängertes Wochenende in einer anderen Stadt verbringen. Da gibt es günstige Angebote und man verbindet Erlebnis, Ausflug und gemeinsame Zeit elegant miteinander. Städte wie Paris, Prag oder Stockholm sind auch im Winter zum Verlieben. Oder vielleicht gleich direkt einen richtigen gemeinsamen Urlaub schenken; vielleicht gibt es da diese eine Insel, die Ihre Freundin schon immer einmal sehen wollte? So ein großes Geschenk muss natürlich gut geplant werden. Unter Umständen die beste Freundin vorher einweihen.
Wellness: Zusammen entspannen und die Seele baumeln lassen, das passiert eigentlich viel zu selten. Wie wäre es also mit einem Spa-Aufenthalt? Auch Gutscheine für Massagen oder die Sauna sind denkbar.
Zum Essen einladen: Das Restaurant des ersten Dates, die Bar mit den guten Cocktails oder der leckere Italiener, den man sich so selten gönnt: Fein zum Essen ausführen, wie es ein guter Gentleman macht. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Alternativ: Gemeinsam kochen!

Ein Konzert ihrer Lieblingsband ist auch eine tolle Idee. Es ist zwar – wie im Kino – eine Vorstellung, die man gemeinsam besucht, doch kann man hier zu zweit etwas erleben, anstatt schweigend bei einem Film nebeneinander zu sitzen.

 

Kleidung

Dass viele Frauen gerne shoppen ist kein Geheimnis. Viele Männer haben dazu aber auch oft eher wenig Lust. Ein Gutschein für gemeinsames Shoppen wäre daher auch sehr nett: Ihre Freundin sucht sich ihr Lieblingskleid, ein Paar Schuhe oder die Handtasche aus, die sie schon so lange haben wollte. So könnt ihr sicher gehen, etwas zu kaufen, was eurer Partnerin gefällt.

Wer Inspiration sucht, kann oft die beste Freundin seiner Partnerin um Rat zu fragen. Auch sie wird Ihre Partnerin gut einschätzen und Sie somit beraten können.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »