Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

Minigolf (c) STADTBEKANNT
Minigolf (c) STADTBEKANNT

Minigolf in Wien

26. Juni 2014 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen, Sport

Klassischer Sommersport ohne Überanstrengungsgefahr

Im Sommer ist Minigolf eine sportliche Alternative zu Schwimmbad, Eis-essen & Co.

Wem Sonnenbaden aber mit der Zeit zu langweilig wird, oder wem die Ideen für Freizeitaktivitäten schon langsam ausgehen, sei ein klassischer Sommersport ans Herz gelegt, bei dem wohl kaum Überanstrengungsgefahr besteht: Minigolf. Der kleine Bruder des Golfspielens ist weniger Zeit-, Nerven-, und Geldintensiv als die Originalvariante.

Mini- oder Miniaturgolf?

Die Bezeichnung Minigolf ist eigentlich irreführend, da in Wien hauptsächlich Miniaturgolf gespielt wird – Minigolfbahnen sind mit zwölf Metern doppelt so lang wie die Miniaturgolfbahnen und haben andere Hindernisse; hier nimmt es der ÖBGV – der Österreichische Bahnengolfverband – doch sehr genau. Wer bisher dachte dass Miniaturgolf ein nicht ernstzunehmender Freizeitspaß ist, der einfach so in geselliger Runde bei ein paar weißen Spritzern gespielt wird, irrt fatal: Denn wie alles in diesem Land ist auch der beliebte Bahnensport genau normiert, vereinheitlicht und einem strengen Regelwerk unterworfen – das Regelwerk des ÖBGV umfasst immerhin stolze 220 Seiten.

 

Zwischen Niere und Vulkan

Zum Beispiel: Nur ein Miniaturgolfplatz welcher aus 18 der insgesamt 28 normierten Bahnen besteht, darunter solch klingende Namen wie „Vulkan“, „Plateau“ oder „Schräger Kreis mit Niere“, darf sich als solchen bezeichnen. Für den Spieler oder die Spielerin gibt es genau einen Schläger, aber die verschiedensten Bälle in unterschiedlichsten Farben, jeder mit eigenen Roll-, Sprung- und Flugeigenschaften, sind erlaubt. Die Bahnen dürfen natürlich nicht betreten werden, die Banden aber – für die Ausführung eines Schlages – schon.

Minigolf (c) STADTBEKANNT

Minigolf (c) STADTBEKANNT

Mini- und Miniaturgolf in Wiener Höhen

Ob die vielen Regeln nun den sportlichen Ehrgeiz geweckt haben oder ob man einfach nur eine lockere Partie mit Freunden spielen will: wer jetzt Lust bekommen hat, hat Glück: in Wien gibt es neun Miniaturgolf- und auch einige Minigolfbahnen. Unsere Lieblingsminiaturgolfanlage befindet sich in luftiger Höhe, auf dem Willhelminenberg. Die zu einer Jugendherberge gehörige Bahnenanlage direkt neben dem Schloss Willhelminenberg bietet fantastischen Ausblick und fast immer freie Bahn(en).

Miniaturgolf Wilhelminenberg
Jugendherberge Fr. Klösch
Savoyenstraße 2
1160 Wien
Öffnungszeiten: 08:00-20:00 Uhr

 

Mini- und Miniaturgolf im Prater

Aber auch im Wiener Prater sind natürlich beide Systeme vertreten, so bietet sich ein direkter Vergleich an. Der Jahrmarkt-Flair des Praters macht das Spiel zudem zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Little Golf Prater
Geschäft 137, Parzellennummer 152
1020 Wien
Öffnungszeiten: 10:00-22:00 Uhr

 

Minigolf Baumgarten

Inmitten des Park-Idylls lässt sich hervorragend Minigolf spielen. Ein Besuch der Wohlfühl Oase in Wiens Westen lohnt sich definitiv.

MGC Blau-Weiss

Müller-Gutenbrunn-Straße 37
1140 Wien
Öffnungszeiten: Mo-Do 14:00-22:00 Uhr und Fr-So sowie feiertags 10:00-22:00 Uhr

 

Längst nicht alles

Die drei Anlagen sind aber natürlich nicht die einzigen Plätze für Mini- und Miniaturgolf, die Wien zu bieten hat. Weitere Minigolfanlagen in Wien findet ihr auf der offiziellen Seite des ÖBSV.

Viel Spaß, und noch ein kleiner Tipp zum Schluß: das Regelwerk ausgedruckt mitzunehmen kann so manchen schweren Streit verhindern!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »