Lifestyle

Loser Berg (c) STADTBEKANNT Adamek
Loser Berg (c) STADTBEKANNT Adamek

Der stadtbekannt Webtipp: Bergsteigen

14. August 2015 • Lifestyle, Webtipp

Ein unverzichtbares Tool!

Wer sich schon des Öfteren mit der Planung von Klettertouren, Klettersteigen oder Skitouren befasst hat, dem wird dieser Webtipp wohl nichts Neues mehr erzählen. Für alle, die dieses essentielle Tool zur Routenplanung aber noch nicht kennen, sei es hier vorgestellt.

(c) Bergsteigen.com Startseite

(c) Bergsteigen.com Startseite

Klettern wird beliebter

Dass Wien seit den letzten Jahren einen regelrechten Kletterboom erlebt, lässt auch die Nachfrage an gutem und zuverlässlichem Infomaterial ansteigen. Immer mehr Leute wagen den Schritt aus der Kletterhalle hinaus an den Fels. Doch wohin gehen für die ersten Outdoor-Kletterversuche? Genau das findet man bei bergsteigen.com heraus.

 

Details zu Routen, Steigen und Klettergärten

Auf der Seite kann gezielt per Suchbegriffen oder auch via Karte nach Klettergärten gesucht werden. Das Angebot an Möglichkeiten allein in der nahen Umgebung von Wien ist überraschend groß. So bieten etwa Mödling und Baden einiges an Klettermöglichkeiten in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden.

Wer sich mit Klettersteiggehen begnügt, findet auf Bergsteigen.com auch zahlreiche interessante Steige, die sich durchaus in Ausflugsweite von Wien befinden. Die Hohe Wand oder die Rax (sehr empfehlenswert: Haid-Steig, C-D) seien hier nur als Beispiele genannt.

 

Sicherer Unterwegs

Wer sich informiert, ist sicherer unterwegs. Darum bietet bergsteigen auch aktuelle Informationen und Hinweise zu den einzelnen Routen. So erfährt man beispielsweise, ob eine Steiganlage bzw. eine Kletterroute gesperrt oder beschädigt ist. Birgt eine Route besondere Gefahren – wie etwa Steinschlag, Ausgesetztheit bei Gewitter oder Mangel an Umkehrmöglichkeiten – so ist dies ebenfalls in der Beschreibung ersichtlich.

Auf topografischen Karten (auch Topos genannt) lassen sich darüber hinaus Details zu Lage, Anfahrt, Höhendifferenz, Schwierigkeitsgrad, Felsbeschaffenheit sowie Routen- und Steigverlauf nachsehen.

Häufig finden die ausgedruckten pfd-Topos den Weg in die Rucksäcke der Unternehmungslustigen.  Insbesondere beim Besuch eines Klettergartens ist es nie verkehrt, eine Topo dabei zu haben. Das spart nicht nur Nerven beim Routen finden, sondern erleichtert auch die Vorbereitung auf den Klettertag. Wie viel Seil wird benötigt? Wie weit ist der Zustieg? Kann man Kinder mitnehmen?

 

Stadtbekannt meint

Für alle Kletterer, Klettersteiggeher, Skitourenfans und solche, die es noch werden wollen, bietet bergsteigen.com eine umfassende Sammlung von Infos zu diversen Routen und Steigen. Darüber hinaus kann man auch allfällige Neuigkeiten aus den Bereichen Klettersport und Alpinismus nachlesen.

Ein unverzichtbares Tool!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »