Wien – Ganz Wien aufgelistet

Spittelberg nextart (c) stadtbekannt.at
Spittelberg nextart (c) stadtbekannt.at

Das Siebensternviertel für Kunstaffine

22. August 2016 • Ganz Wien aufgelistet, Kunst & Kultur

Das kreative Zentrum des 7. Bezirks

Würde man sich alle Vernissagen und Ausstellungen anschauen, die einem im siebten Bezirk so geboten werden, dann wäre man wohl das ganze Jahr über beschäftigt.

Das kreative Zentrum befindet sich aber am Spittelberg. Dort reihen sich Galerien und Kunsthandwerksläden aneinander und lassen das kunstaffine Herz höher schlagen.

 

Atelier A

Im Atelier A werden explizit junge Nachwuchskünstler gesucht und gefördert. In Zusammenarbeit mit der künstlerischen Volkshochschule Wien werden hier Projekte für und mit Studenten auf die Beine gestellt. Im Rahmen von Kursen werden junge Talente nicht nur entdeckt, sondern auch ausgebildet. Das Atelier steht zur Seite, wenn es um die Vorbereitung für etwaige Aufnahmeprüfungen geht oder eine Plattform gesucht wird, um die eigene Kunst zu präsentieren.

Atelier A – Zum blauen Pfau am Spittelberg
Kirchberggasse 17/II

 

Atelier La Speranza

Luigi La Speranza ist der Namensgeber und Künstler, der dieser Galerie Leben einhaucht. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Seine Ölmalereien und Zeichnungen zeigen alle möglichen fantastischen Wesen. Von der Giraffe, die Schlagzeug spielt bis zu umarmenden Drachen – hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Irgendwie unwirklich und doch realistisch wirken die Figuren und die bunten Bilder versetzen einen sogleich in eine andere Welt. Von kleinen Kärtchen bis zu großen Gemälden – Grenzen hat die Kunst hier definitiv keine.

Atelier La Speranza
Siebensterngasse 9

 

Depot

Wem Kunst und Kultur nicht nur am Herzen liegen, sondern auch auf der Zunge, dem wird es im Depot gefallen. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen und Diskussionen statt, bei denen kulturelle Aspekte im Mittelpunkt stehen. Sei es nun Philosophie, Politologie oder gar Gender Studies – hier werden verschiedenste Themen angesprochen und kritisch durchleuchtet. Der Raum kann auch für eigene Veranstaltungen gemietet werden und ist mit allen technischen Hilfsmitteln ausgestattet. Wenn gerade keine Events stattfinden, dann wird man sich hier auch tagsüber wohlfühlen, denn der Verein hat eine anschauliche Sammlung von Kunstzeitschriften und Fachbüchern in der Freihand-Bibliothek auf Lager!

Depot
Breite Gasse 3

 

Galerie Gans

Wer Sammler ist, oder Sammler werden will, der ist in der Galerie Gans ganz richtig. Der Fokus liegt hier auf zeitgenössischer Kunst. Mehrmals jährlich werden schwerpunktmäßig Arbeiten zu einzelnen Themen oder auch von einzelnen Künstlern gezeigt. Eine Ausstellung läuft dann meist etwas länger als einen Monat und man hat entweder die Möglichkeit die Werke in der Galerie selbst, oder aber auch online zu betrachten. Die Kuratoren stehen allen Interessierten mit Rat und Tat zu Seite – der Kunstsammlerei kann also eigentlich gar nichts mehr im Wege stehen!

Galerie Gans
Kirchberggasse 4

 

Galerie Holzer

Seit 1977 gibt es sie schon, die Galerie Holzer. Die Gegenstände, die dort angeboten werden gibt es jedoch allesamt schon etwas länger. Hier hat man sich nämlich auf Art Deco und Jugendstil spezialisiert und somit findet man vom Ofen bis zur Wanduhr alles, was um 1900 entstanden ist. Egal, ob man nun sein Wohnzimmer im antiken Stile einrichten möchte oder ein Sammler ist – mit der fachmännisches Hilfe der Galerie Holzer wird man das richtige Möbelstück finden. Mittlerweile gibt es schon drei Galerien – allesamt sind im siebenten Bezirk.

Galerie Holzer
Siebensterngasse 16
Siebensterngasse 32
Kirchengasse 30

 

Galerie LIK

Im Mittelpunkt steht hier die Fotografie. Die Freiheit, die man mit einer Kamera hat und die Vielfalt, die sie versteht einzufangen. Wöchentlich werden die Räumlichkeiten des LIK an Künstler vermietet, welche dann ihre Werke zur Schau stellen. Für wem das Fotografieren mehr als nur ein Hobby ist, dem sei geraten auch die LIK Akademie für Foto und Design zu besuchen. Dort werden Diplom-Lehrgänge angeboten, wo man das Handwerk der Fotografie professionell vermittelt bekommt.

Galerie LIK
Spittelberggasse 9

 

Inside – Raum für Kunst und Handwerk

Der Spittelberg ist bekannt für die künstlerische Vielfalt, die dort geboten wird und das Inside ist ein wunderbares Beispiel dieser Vielfältigkeit. Der Zusammenschluss verschiedenster Künstler führte zu der Galerie, die gleichzeitig auch ein Geschäft ist. Hier werden Glasarbeiten, Schals und Keramikprodukte angeboten, die alle von den verschiedenen Künstlern in deren Ateliers selbst angefertigt wurden. Ein perfekter Ort, um nach kreativen Geschenken zu suchen oder, um ein nettes Kunstobjekt für die eigene Wohnung zu finden.

Inside – Raum für Kunst und Handwerk
Spittelberggasse 11

 

Kunsthandel Fiedler

Kunsthandel Fiedler ist die perfekte Anlaufstelle bei Fragen rund um die Schätzung und Restaurierung von Kunstobjekten. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung weiß man hier, wovon man spricht. Die Restaurierungen werden in der eigenen Werkstatt durchgeführt. In der Galerie kann man sich einen Eindruck von der Vielseitigkeit der einzelnen Objekte machen. Der Fokus liegt jedoch auf dem 19. und 20. Jahrhundert. Ein traditionsreiches Unternehmen, das in seinem Fach Perfektion ausübt!

Kunsthandel Fiedler – Galerie zur Grünen Säule
Siebensterngasse 20

 

Kunstwerkerei

Wer eine eigene Leidenschaft verfolgt, schafft es leicht, auch andere davon zu überzeugen. Und genau das wird passieren, wenn man die Kunstwerkerei besucht. Barbara Wihann ist nicht nur selbst begabte Keramikkünstlerin, sondern bietet auch Kurse für Interessierte an. Sie hat ein ansprechendes Atelier in der Mondscheingasse, das nebenan einen Ausstellungs- und Verkaufsraum beheimatet. Hergestellt werden hier nicht nur kunstvolle Objekte, sondern vor allem Gebrauchgegenstände, die aber mindestens genauso kunstvoll aussehen. Wer hat also Lust, sein eigenes Geschirr zu zaubern?

Kunstwerkerei
Mondscheingasse 2

 

Kunstwerktstatt

Das Prinzip der Kunstwerktstatt ist einfach aber vielversprechend. Ein paar motivierte Künstlerinnen haben sich zusammengeschlossen und eine gemeinsame Galerie eröffnet, die gleichzeitig als Verkaufsraum für ihre handgefertigten Kunstwerke dient. Jede der Künstlerinnen ist an einem anderen Tag der Woche im Geschäft anwesend und kann persönlich beraten und Auskunft geben. Neben Schmuck und Malerei findet man hier Kuriositäten wie bemalte Schuhe oder Upcycling aus Nespresso Kapseln. In regelmäßigen Abständen wird auch Malerei von Gast-Künstlern ausgestellt.

Kunstwerktstatt
Siebensterngasse 16

 

Nextart

Die Galerie Nextart betreten heißt, den Duft Afrikas zu riechen. Hier wird nämlich afrikanisches Kunsthandwerk gefördert und zum Verkauf ausgestellt. Schnitzereien und Holzfiguren findet man genauso wie Schmuck und Malerei. Im Mittelpunkt steht zum einen der Versuch die afrikanische Kultur auch in Wien präsent zu halten; zum anderen ist die Galerie Nextart auch die richtige Anlaufstelle für alle, die fachkundige Hilfe in Afrika-Fragen benötigen. Liebhaber und Interessierte kommen gleichermaßen auf ihre Kosten!

Nextart
Spittelberggasse 15 & 18

 

zs art galerie

Das Galerien-Programm von zs art umfasst österreichische und internationale Positionen der Postmoderne und der zeitgenössischen Kunst in einer abwechslungsreichen Bandbreite an Stilen, Richtungen und Genres. Im Sinne eines facettenreichen Programms, das sich einer positiven Auseinandersetzung mit Umwelt und Gesellschaft verschreibt, versammeln sie Künstlerinnen und Künstler, die von sich aus der programmatischen Idee der Galerie, der “Besinnung auf die Kostbarkeit des Seins”, entsprechen.

zs art galerie
Westbahnstraße 27-29

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »