Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

Bowling
Bowling

Strike und Spare? Bowling-Spaß!

21. Oktober 2015 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Lifestyle

Bowling in Wien

Es ist doch oft so. Man möchte was machen, aber das Wetter spielt nicht mit. Kino? Langweilig.
Also, welche Alternativen zum Outdoor-Programm gibt es noch? Strike, Spare und fesche Schuhe!

Unter Strike versteht man übrigens den eher unwahrscheinlichen Zufall, dass alle zehn Pins gleich beim ersten Wurf umgestoßen werden, Spare heißt es dann, wenn nach dem zweiten Wurf alle zehn liegen.

 

Strike Bowling

Das Bowlingparadies Phoenix Bowling Park ist in Wien an zwei Standorten zu finden, nämlich zum einen in der Schumanngasse 107 in Hernals und zum anderen mitten im Prater an der Hauptallee 124 im 2. Bezirk.

Den kleinen Hunger oder den großen Durst zwischendurch betreffend, bietet Strike Bowling alles, was man so von einer stilvollen Bowlinghalle erwartet: Ein Quarter Pounder Burger oder ein California Club Sandwich stehen genauso auf der Karte wie Fosters Lager oder verschiedenste Cocktails, wobei die Preise eher etwas fürs mittel dick gefüllte Geldbörsel sind.

Highlight beider Strike Bowling-Hallen ist das abendliche Cosmic-Bowling mit Nebelmaschinen, Neon-Licht-Show, leuchtenden Bahnen, Pins und Kugeln und Discomusik. Aber man hat eigentlich ständig die Möglichkeit von Angeboten zu profitieren. Kindergeburtstage mit Themen, Geburtstagsspecials inklusive Verpflegung, Verbilligtes Bowling in den Morgenstunden. Am besten ihr informiert euch auf der Homepage, um mehr zu erfahren!

 

Ocean Park

Unser zweiter Tipp ist die Bowlinghalle im Ocean Park  in der Millenium City. Wahrlich, die Millenium City besticht nicht unbedingt mit ihrer zentralen Lage und guten Erreichbarkeit im noblen Brigittenau, was jedoch unschlagbar ist, das sind die Preise: Vor 14:00 Uhr zahlt man lediglich 1,- Euro pro Spiel (danach sind die Preise vergleichbar mit den Strike Bowling-Hallen), Schuhe kosten 2,20 Euro. Für die Schmuckstücke an Fußbekleidung muss man zwar eine Kaution in der Höhe von 10,- Euro berappen, aber diese bekommt man ja, sollte man keine außergewöhnlichen Kunststücke oder Experimente damit vollführt haben, anschließend wieder retourniert.

In der Millenium City gibt es zwar viele Bowling Bahnen, alleine der Name verrät aber schon, dass hier noch ein wenig mehr passiert als nur Bowling: So stehen hier neben Airhockey, Tischfussball, Billard, Dart die verschiedensten Videospielautomaten.

Beim Konsum von Getränken und Speisen muss man in der Millenium City weniger tief in die Tasche greifen als im Prater, die Essensauswahl ist aber wesentlich beschränkter: Ciabatta, Toast, Pizza und Donuts.

 

Sollte euch keine der beiden Hallen überzeugen, dann könnt ihr es zum Beispiel auch an einer der folgenden Adressen versuchen:

SKYLINE Bowling & Billard
Albert Schweitzer Gasse 4
1140 Wien

Cumberland Bowlingcenter
Cumberlandstraße 102
1140 Wien

PLUS Bowlinghalle Wien
Beheimgasse 5
1170 Wien

Bowlingcenter Floridsdorf
Pitkagasse 4
1210 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »