Lifestyle – Gesundheit

Hot Yoga Figur (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
Hot Yoga Figur (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Hot-Stones-Behandlung

20. Mai 2010 • Gesundheit

Stadtbekannt begibt sich auf die Spuren allerlei Heil- und Massagemethoden. Diesmal ist die Hot-Stones-Behandlung im Test! Ob die heißen Steine wirklich ihre heilende Wirkung entfalten können, erfährt Ihr hier.
Vor über 2000 Jahren sollen in Asien heiße Steine eingesetzt worden sein um Krankheiten zu heilen. Die Behandlung mit heißen Steinen hat eine lange Tradition und soll nicht nur in Asien, sondern auch in Amerika, im Pazifik und sogar in Nordeuropa angewandt worden sein.

Und das heißt…?

Hot-Stones, wie sie heute praktiziert werden, ist eine Massage-Form, die Engerie-Blockaden lösen soll. Die Massage wird mit heißen, glatten Basalt-Steinen durchgeführt, die vorher im Wasserbad auf bis zu 60 Grad aufgewärmt wurden.
Zuerst wird Öl entlang der Energie-Meridiane aufgetragen und sozusagen eine Öllinie von der Wirbelsäule bis zu den Füßen gezogen. Die Steine werden dann entlang der Energielinien aufgelegt und die Steine können ob ihrer Wärme ihre heilende Wirkung entfalten.
Die Steine regen die Blutzirkulation an und sorgen für eine verstärkte Versorgung der Zellen mit Sauerstoff, dabei werden auch verstärkt Schlacken abtransportiert. Alle Organe und Energieblockaden werden durch die Behandlung angesprochen, weil die Heilkraft der Steine ganzheitlich wirkt.

Im Praxistest

60 Grad heiße Steine – das klingt vorerst nicht sonderlich heiß. Erstaunlich ist, dass die Steine sich aber unglaublich unterschiedlich heiß anfühlen – was für unsere Tester der Beweis für die energetische Wirkung war. Hast du vor kurzem eine Blasenentzündung oder Magenbeschwerden gehabt? Dann werden die Punkte, die Magen und Blase oder Niere ansprechen besonders heiß sein. Vielen KonsumentInnen ist nach der Massage etwas übel oder der Magen rumort ein bisschen – das liegt an der ganzheitlichen Wirkung der Behandlung, die Energieströme wieder durch den ganzen Körper fließen lässt.

Zusammengefasst: Die heilende Kraft der Hot-Stones erscheint uns als unbestritten, nur es gibt bestimmt andere Behandlungen, die ausschließlich angenehm sind. Die Hot-Stones ist eine vitalisierende Technik, die viel aus dir herausholen kann, aber nicht unbedingt nur eine angenehme Massage, wenngleich die Öl-Behandlungen angenehm und ausgleichend wirken.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »