Lifestyle

Stephansdom Wienblick (c) STADTBEKANNT
Stephansdom Wienblick (c) STADTBEKANNT

Die Football-WM 2011 in Österreich

1. Juli 2011 • Lifestyle1 Kommentar zu Die Football-WM 2011 in Österreich

Gerade haben wir die Eurobowl und die Austrian Bowl erfolgreich hinter uns gebracht lockt schon wieder der nächste American-Football-Leckerbissen in heimischen Gefilden. Vom 8. bis zum 16. Juli findet in Österreich die 4. Football Weltmeisterschaft statt. Acht Teams aus aller Welt kämpfen, zwar wohl nicht um die Krone, aber zumindest das Krönchen im Sport mit dem Leder-Ei. Qualifiziert haben sich für Europa Deutschland (Europameister), Frankreich (Vize-Europameister) und Österreich (Gastgeber und WM-Dritter), für Amerika die USA (Titelverteidiger), Mexiko und Kanada. Asien wird durch den zweimaligen Weltmeister Japan vertreten und für Ozeanien werfen sich die Australier in die Bresche.

Vorrunde in Graz und Innsbruck

Die Teams teilen sich in Gruppen zu je vier Teilnehmern auf, die vom 8. bis zum 13. Juli um den Gruppensieg kämpfen. Gruppe A (USA, Mexiko, Deutschland, Australien) trägt ihre Vorrundenspiele am Innsbrucker Tivoli aus. Dabei dürfen sie sich durchaus schon auf die Unterstützung des frenetischen Tiroler Football-Publikums freuen, das gerade erst vor zwei Wochen am heimischen Tivoli einen Triumph ihrer Raiders über die Berliner Adler in der Eurobowl feiern durfte.

Österreich bekommt es in der Gruppe B mit dem zweimaligen Weltmeister Japan, Vize-Europameister Frankreich und den ebenfalls sehr starken Kanadiern zu tun. Austragen werden sie ihre Spiele in der Grazer UPC-Arena. Dort sind zum ersten Mal überhaupt Football-Matches zusehen, weil die in Graz ansässigen Giants ihre Spiele ansonsten in Eggenberg austragen.

Finale in Wien

Die beiden Gruppensieger bestreiten dann am Samstag, den 16. Juli um 19:00 Uhr das Finalspiel im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Kurz davor, um 15:00 Uhr steigt dort das Spiel um Platz Fünf. Bereits am Vortag werden, ebenfalls im Happel-Stadion die Matches um den vorletzten Platz und um WM-Bronze statt.

Der große Favorit sind zweifellos wieder die USA. Die US-Boys konnten sich bereits bei ihrem ersten WM-Antritt vor vier Jahren auf Anhieb den Titel sichern. Dabei servierten sie Deutschland und Südkorea in ihrer Vorrundengruppe mit insgesamt 110:7 Punkten ab. Etwas spannender wurde es erst im Finale, wo man auf den Sieger der beiden ersten Weltmeisterschaften Japan traf. Das aus College-Spielern bestehende US-Team konnte das Match erst in der Verlängerung mit 23:20 für sich entscheiden.

Österreich will aufzeigen

Gute Chancen auf eine Spitzenplatzierung dürfen sich aber auch die österreichischen Cracks ausrechnen. Die Jungs um Runningback Flo Grein (Raiders Tirol), Wide Receiver Jakob Dieplinger (Raiders Tirol) und Quarterback Christoph Gross (Vienna Vikings) haben sich in den vergangenen Jahren von der C-Gruppe in die europäische A-Liga hochgearbeitet und wollen nun bei der Heim-WM zeigen, dass in Österreich nicht nur erfolgreiche Clubs (sieben der letzten acht Eurobowl-Sieger durch Vikings und Raiders) zuhause sind, sondern auch ein schlagkräftiges Nationalteam. Keinen Abbruch daran tat auch die knappe 34:35 Niederlage im einzigen Vorbereitungsspiel gegen das US-amerikanische Rose Hulman College.

Die Vikings stellen mit 27 Spielern das größte Aufgebot im rot-weiß-roten 75-Mann Kader. Der zehnmalige Meister, die Graz Giants, sind mit 19 Akteuren vertreten und der regierende österreichische Meister und Eurobowl-Sieger, die Raiders Tirol, tragen 15 Akteure bei.

Karten und Public Viewing

Tickets für die Gruppenspiele sind in drei Kategorien (15 €, 20 € und 30 €) erhältlich. Jugendliche bis 17 Jahre zahlen zwischen vier und acht Euro und für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei.
Karten bei den Finali in Wien kosten zwischen 25 und 40 Euro, Jugendtickets 8 bis 12 Euro und Kinder unter sechs gehen wieder frei durch.
Für alle die nicht im Stadion live dabei sein können oder wollen gibt es für die Finalspiele ein Public Viewing in der Wiener Krieau.

SPIELPLAN WELTMEISTERSCHAFT 2011

Gruppe A – Innsbruck
Tivoli Stadion

Freitag, 8. Juli 2011
15:00 Uhr: USA – Australien
19:00 Uhr: Deutschland – Mexiko

Sonntag, 10. Juli 2011

15:00 Uhr: Mexiko – Australien
19:00 Uhr: Deutschland – USA

Dienstag, 12. Juli 2011
15:00 Uhr: Australien – Deutschland
19:00 Uhr: USA – Mexiko
Gruppe B – Graz
UPC Arena

Samstag, 9. Juli 2011
15 Uhr: Österreich – Japan
19 Uhr: Frankreich – Kanada

Montag, 11. Juli 2011
15:00 Uhr: Japan – Frankreich
19:00 Uhr: Kanada – Österreich

Mittwoch, 13. Juli 2011
15:00 Uhr: Kanada – Japan
19:00 Uhr: Österreich – Frankreich

Finalspiele – Wien
Ernst Happel Stadion

Freitag, 15. Juli, 2011
15:00 Uhr: Spiel um Platz 7
19:00 Uhr: Spiel um Platz 3

Samstag, 16. Juli 2011
15:00 Uhr: Spiel um Platz 5
19:00 Uhr: WM-Finale

 

, , , , ,

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Die Football-WM 2011 in Österreich – Verstecken

  1. gogo sagt:

    Masterstudierende der FH St.Pölten unterstützen die WM!
    Seit Monaten planten und organisierten die Studierenden aus dem Master Studiengang Digitale Medientechnik der Fachhochschule St.Pölten die Live-Bespielung der Videowall.

    Auch zum Finale der Football WM am Wochenende rund um den 16 Juli 2011 werden die Studierenden der FH St.Pölten die Videowall im Wiener Ernst Happen Stadion durchgehend mit
    Content versorgen. Vor jedem Spiel wird es ein Live Videostudio geben, in dem Football-Spieler und Experten die Spiele besprechen und mögliche Chancen analysieren werden. Auch während der Spiele und in den Pausen wird viel geboten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »