Wien – Leben

Wien (c) STADTBEKANNT
Wien (c) STADTBEKANNT

Wien zum Selberfinden

25. Mai 2013 • Leben, Wien7 Kommentare zu Wien zum Selberfinden

Geheimes Wien – Die Stadt und die Wildnis

Wir zeigen euch die schönsten Flecken Wiens. Aber pssst, very secret!

Mit den immer kräftiger werdenden Sonnenstrahlen wächst direkt proportional die Lust, etwas außerhalb der eigenen vier Wände zu unternehmen, in die man sich den Winter über verschanzt hat. Aber wohin? Die Parks sind überfüllt, die Naschmarkt-Cafés platzen aus allen Nähten, die wenigen Enzos im MQ sind besetzt. Doch: Nicht verzagen, stadtbekannt zeigt euch die schönsten Flecken mitten in Wien! Aber pssst, very secret! Wir verraten sie auch nicht weiter. Entdecken müsst ihr sie selbst.

 

So nah und doch so fern

Wer kennt es nicht, das Freizeitparadies mitten in Wien, gerade mal 10 Minuten vom Stephansplatz entfernt und in weiten Teilen doch völlig unbekannt.

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Einfach nur großartig

Wer genießt es nicht einfach nur faul herumzulungern und sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen?

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Entspannen

Statt Hip Hop Yoga wieder eimal ein paar Asanas, sowie Pranayamas und Meditation.

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Spiel und Spass

Doch irgendwann wird leider auch die schönste Faulenzerei fad und ganz allein den lieben langen Tag verbringen ist nun einmal Sommers wie Winters nicht grad schön. Also heißt es die müden Glieder wieder zum Leben zu erwecken, schnell alle Freunde zusammentrommeln und den Park zur fröhlichen Spielwiese umzufunktionieren.

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien per Boot

Wien liegt ja bekanntlich an der Donau – aber dass man Wien auch gut auf Wasserwegen erkunden kann, ist weniger weit verbreitet. Und auch durch dieses Paradies führen einige Wasserstraßen.

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Die Grüne Pause

Was Naherholungsgebiete betrifft kann man sich als Wiener wirklich nicht beschweren: etwa die Donauinsel oder Lobau, Oberlaa oder Wienerberg, der Lainzer Tiergarten und unzählige Parks bieten sich als Ziele für den schnellen Ausflug an – und außer Wald und Wiesen gits es noch einiges mehr zu sehen: zum Beispiel Schildkröten beim Sonnenbad.

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Geheimes Wien – Die Stadt und die Wildnis

Hier kann man wirklich problemlos einige Zeit wandern, ohne dabei auf Zivilisation zu treffen. Und wie bereits anfangs erwähnt, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt!

Wien (c) STADTBEKANNT

Wien (c) STADTBEKANNT

Weitere Artikel

7 Antworten auf Wien zum Selberfinden – Verstecken

  1. Ella sagt:

    Geheimes Wien
    Das ist wirklich ein schönes Fleckchen! Und wo soll das sein?

  2. Dieter sagt:


    gerade mal 10 Minuten vom Stephansplatz entfernt…. keine Ahnung!

  3. val333 sagt:

    .
    schön! und wo ist das nun?

  4. parkranger sagt:

    geheim
    gut angeteasert und letztlich auch gut geheim gehalten – leider völlig uninformativund somit wertlos

  5. Hodenpezi sagt:

    google maps ..
    .. DANKE, BITTE

  6. frantisek sagt:

    ich tippe auf prater!
    aber so unbekannt ist der ja eigentlich nicht?!

  7. km sagt:

    Lösung
    Bis auf die ersten beiden Fotos wurden wahrscheinlich alle im Prater aufgenommen. Sehr wenig kreativ. Ein armer Artikel.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »