anzüglich organic & fair (c) STADTBEKANNT

Vegane Mode und Accessoires

Vegan zu leben bedeutet nicht nur, auf eine pflanzliche Ernährung und einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln zu achten. Auch Mode und Accessoires sind im Idealfall vegan.

Ein paar vegane Fashion-Shops haben wir euch schon präsentiert. Wo es noch mehr veganes und wirklich schickes Gewand gibt, zeigen wir euch hier:

Maronski

Das urbane Wiener Damenmode-Label Maronski setzt auf kleine, nachhaltig produzierte Kollektionen. Für Designerin Martina Meixner sind Jersey und Baumwolle die Materialien erster Wahl. Viele Kleidungsstücke sind zudem durchaus wandelbar und vielseitig: So findet man im Maronski-Sortiment etwa Kleider, die auch als Röcke getragen werden können, oder eine überaus originelle Wickel-Wende-Jacke.

Maronski
Neubaugasse 7
1070 Wien

Shakkei

Gabriel Baradee designt für sein japanisch inspiriertes Fashion-Label Shakkei nachhaltige, grüne Mode. Für alle Kollektionen werden ausschließlich zertifizierte Stoffe und Materialen aus umweltfreundlicher, fairer Herstellung verwendet. Produziert wird die Kleidung ausschließlich in Österreich und Deutschland.

Shakkei
Burggasse 43 – 45
1070 Wien

anzüglich organic & fair

anzüglich organic & fair garantiert faire Produktionsbedingungen und bietet dem Kunden dennoch faire Preise. Außerdem ist die verwendete Baumwolle aus Peru zu 100% Bio. Seit 2008 werden die Kollektionen in Cusco, Peru, in Zusammenarbeit mit einem Sozialprojekt für gehörlose Schneiderinnen produziert. Die Frauen werden für ihre Arbeit angemessen bezahlt und erfahren so soziale Gleichberechtigung und gesellschaftliche Anerkennung.

anzüglich organic & fair
Theobaldgasse 9
1060 Wien

Zerum

Auf großzügigen 250 Quadtratmetern haben sich die Grazer in der Kirchengasse ausgebreitet. Einmal mit ihrer eigenen Fair Fashion, die lässig und originell daherkommt. Und Zerum hat sich andere Labels dazu geholt: rund 25, viele davon aus Österreich. Die meisten der Kleider und Accessoires (Schmuck, Sonnenbrillen, Taschen) sind jung, alltagstauglich, schnittig. Was sie außerdem verbindet, ist aber noch wichtiger: Alle haben sich einem nachhaltigen, fairen Zugang zur Modewelt verpflichtet, produzieren oft mit Biomaterialien und in Kleinserien.

Zerum
Kirchengasse 13
1070 Wien

GuterStoff

GuterStoff bietet in erster Linie T-Shirts, deren Motive man selbst wählen kann. Besonders Kreative kommen mit eigenem Design und lassen drucken. Die einfarbigen Shirts sind garantiert fair, ökologisch und klimaneutral hergestellt. Sogar die Lieferungen innerhalb von Wien werden per Fahrrad erledigt, und im GuterStoff-Laden wird Ökostrom verwendet. Auf der Suche nach Green Shirts seid ihr bei GuterStoff also defintiv richtig!

Guter Stoff
Glockengasse 9
1020 Wien

Die Schwalbe

Die Schwalbe bietet Street-Art-T-Shirts mit Basic-Eco-Fashion und einzigartig designten Pulovers und Jacken. Marken wie Aped, Earth Positive, Gelada, Hemp Hood Lamb, Habusan und Plazma Lab vervollständigen ihr Sortiment.

Die Schwalbe
Reindorfgasse 38
1150 Wien

Weltladen

Den Weltladen gibt es sechs Mal in Wien. Besonderes Augenmerk wird hier auf „Fairänderung“ gelegt, also darum, Produzenten im globalen Süden auf Augenhöhe zu begegnen. Mit köstlichen Leckereien und anziehbarer Fairness zelebriert man hier Nachhaltigkeit. Neben Schmuck, Interieur und Lebensmitteln gibt es in den Weltläden auch Mode von vielen der oben genannten Labels zu kaufen. Auf der Weltladen-Website kann man außerdem Diverses zum Thema fairer Handel nachlesen.

Weltladen
Mariahilferstraße 8
1070 Wien

Lichtensteg 1
1010 Wien

Rennweg 85
1030 Wien

Green Ground

In dieser Fair-Fashion Boutique finden sich ausschließlich Marken, die sich der umweltbewussten Produktion und dem fairen Handel verschrieben haben. Materialien wie Bio-Baumwolle, Bio-Leinen, Hanf, aber auch Wolle und moderne Recycling-Materialien bestimmen das Sortiment bei Green Ground.

Green Ground
Servitengasse 11
1090 Wien

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.