Unnützes WienWissen 4

9,99

Wer gerne mit Zahlen, historisch-makaberem Insiderwissen oder verkehrstechnischen Fakten Eindruck schindet, ist beim Unnützen WienWissen 4 definitiv an der richtigen Adresse. Oder wusstet ihr schon, wo in Wien einst Prostituierte für einen edlen Preis um die Wette liefen, wie es mit dem Verhältnis Wiener zu Mistkübel aussieht, oder wo Paradeisstauden mit dem Aufzug spazieren fuhren? Lest und staunt!

  • stadtbekannt.at
  • Holzbaum Verlag
  • 128 Seiten
  • Softcover
  • ISBN 978-3-902980-60-1
Artikelnummer: 004 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Unnützes WienWissen 4 versammelt zahlreiche unnütze Anekdoten und gewährt euch tief- bis abgründige Einblicke in private Gschichterln, Dramen und Komödien der Kaiserfamilie. Lest, weshalb Ritter Babywindeln küssten, warum adelige Damen sich Nachtstühle schenkten und welche unliebsame Person Maria Theresia dazu brachte, zu schimpfen wie ein Rohrspatz.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Unnützes WienWissen 4“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben