Der Transparente Raum - permanente Installation von VALIE EXPORT - Renovierung (c) STADTBEKANNT

Große Wienerinnen

Genitalpanik. So lautet der Titel einer der bekanntesten und auch provokantesten Arbeiten der Künstlerin VALIE EXPORT. Die Fotografie „Aktionshose: Genitalpanik“ zeigt die Künstlerin in einer Hose, die den Genitalbereich freilässt, in der Hand trägt sie ein Maschinengewehr. VALIE EXPORT symbolisierte durch dieses Werk nicht nur die gängige Objektifizierung der Frau, in dem der Blick der BetrachterInnen auf ihren Schritt gelenkt wurde, sie durchbrach das Bild zudem mit dem phallisch konnotierten Maschinengewehr und erzeugte so eine Ambivalenz der Wahrnehmung.

Expanded Cinema

Auch in weiteren Arbeiten setzte sich VALIE EXPORT mit dem weiblichen Körper auseinander. Als „Expanded Cinema“ kreierte sie ein sogenanntes „Tapp- und Tastkino“, das großes Aufsehen erzeugte. Vor ihrem Oberkörper hatte sie einen Kasten mit Öffnungen angebracht, durch die es Menschen möglich war, ihre nackte Brust für 33 Sekunden zu berühren. Der voyeuristische Blick auf den Frauenkörper, der im Kino zur Selbstverständlichkeit geworden war, wurde so abgewandelt und gleichzeitig die Betrachter mit diesem Voyeurismus konfrontiert. VALIE EXPORTs Arbeit war somit auch überaus bedeutend für den Feminismus.

Von Linz nach Wien

Geboren als Waltraud Lehner in Linz, zog VALIE EXPORT als junge Frau nach Wien, wo sie sich als Künstlerin einen Namen machte – im wahrsten Sinne, denn hier änderte sie ihren Namen zu VALIE EXPORT, ein Zeichen ihrer nach außen transportierten Kunst. Ihre Aktionen und Werke stießen oftmals auf Unverständnis und Empörung, doch ihre Arbeit äußerte deutlich Kritik an patriarchalen Gesellschaftsstrukturen und lenkte so den öffentlichen Blick auf wichtige feministische Themenbereiche.

Von Wien in die ganze Welt

Nicht nur in Wien, sondern auch in anderen Teilen der Welt war VALIE EXPORT erfolgreich. So unterrichtete sie nicht nur an Universitäten in San Francisco, Berlin und Köln, ihre Werke sind zudem in berühmten Museen wie beispielsweise dem Centre Pompidou, der Tate Modern und dem New Yorker Museum of Modern Art zu sehen. VALIE EXPORT zählt somit bis heute zu den wichtigsten KünstlerInnen aus Österreich.

Foto: Der Transparente Raum – permanente Installation von VALIE EXPORT – Renovierung (c) STADTBEKANNT

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box