Lifestyle – Mode

TRENDZEIT Taschen (c) STADTBEKANNT
Taschen (c) STADTBEKANNT

Taschen-Trends 2018: Das sind die wichtigsten Must-haves des Jahres

27. April 2018 • Mode, Trends

Die Handtasche ist der beste Wegbegleiter durch dick und dünn! Stylisch, praktisch und individuell muss eine Taschen sein, damit sie zum Lieblingsstück geadelt werden kann. Die neuen Taschen-Trends für 2018 machen diesen Ansprüchen alle Ehre: Bunt, detailverliebt und feminin kommen die Objekte der Begierde daher und lassen keine Wünsche offen. Welche Trends angesagt sind und auf euren Shopping-Wunschzettel gehören, erfahrt ihr hier.

 

Formschöne Hingucker

Dieses Jahr sind runde Taschen besonders gefragt. Von allen beliebten geometrischen Formen hat sich das runde Design für 2018 einfach durchgesetzt. Modedesigner wie Louis Vuitton schwören auf die kreisrunden Taschen und machen sie salonfähig. Doch auch halbrunde Bags dürfen in knalligen Farben nicht fehlen. Diese gibt es in verschiedenen Größen und auch gerne mal als XXL-Version. Das Gegenteil dazu bietet die Micro-Tasche: Klein, handlich und einfach schön anzuschauen liegen diese winzigen Alleskönner in Frauenhand. Dior oder Valentino haben für die neue Saison Micro-Bags entworfen, die vielleicht wenig Platz bieten, aber die wichtigsten Dinge wie Lippenstift und Schlüssel gut beherbergen können. Was braucht man mehr für die nächste Party? Bist du noch auf der Suche nach deiner Lieblingstasche? Handtaschen, Umhängetaschen und die neusten Taschen-Styles findest du hier. Und wer es breit liebt, wird in dieser Saison auch glücklich werden: Taschen mit breiten, bunten Gurten sind absolut in. Diese Gurten sind nicht nur schöne Eyecatcher, sondern verbessern auch das Tragekomfort erheblich.

 

Bucket Bag, Rucksack oder Bauchtasche?

Mansur Gavriel etablierte die Beuteltasche als eine Modegröße in der Welt der Handtaschen. Dieser Hype ist ungebrochen und wird von vielen Herstellern und Designern gerne aufgegriffen und abgeändert. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Zeitlose Designs mit peppigen Farben und viel Stauraum können einfach nur punkten. Auch Rucksäcke und Bauchtaschen, die auf den ersten Blick etwas retro wirken, sind die neuen Kaufrausch-Objekte. Vor allem bei der 90er-Jahre-Bauchtasche scheiden sich die Geister. Die einen finden sie praktisch, die anderen eher peinlich und hässlich. Doch 2018 ist die neue Ära dieser Tasche angebrochen, denn Designer wie Marc Jacobs und Premiummarken wie Gucci zeigen diese verprellte Tasche in tollen, eleganten Designs.

 

Logos? Logo!

Taschen mit großen Logos und Statements sind ebenfalls schwer im Trend. Ob Designer-Namen, Prints, Schriftzüge, Hashtags oder Labels, alles darf etwas protziger als sonst auf der Vorderseite der Tasche platziert werden. Transparente Taschen machen neben transparenter Mode und Schuhen auch eine gute Figur. Mit bunten Mustern, in verschiedenen Formen und Designs sind diese Taschen ein toller Sommertrend 2018. Taschen mit Fransen waren schon 2017 sehr beliebt und haben sich in das neue Jahr gerettet. Rockig, elegant, ethno oder boho? Für alle Belange ist glücklicherweise das richtige Stück dabei. Dior, Alexander Wang oder Louis Vuitton haben unlängst die Fransentasche erfolgreich in ihre Kollektionen aufgenommen.

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »