Lokalführer – Wienerisch

Sven’s Sohn Lokal Bar (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Sven’s Sohn Lokal Bar (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Sven’s Sohn

22. Februar 2018 • Wienerisch

Restaurant im 9. Bezirk

Bei Sven’s Sohn im Servitenviertel trifft man sich zu Nierndln und Konversation – auf feine Art!

 

Lokalerbe

Wer Sven’s Sohn ist? Um das zu erklären, werfen wir einen Blick auf die Historie des Lokals: Vor 40 Jahren war an der Ecke Rossauergasse / Berggasse ein Restaurant namens Canapé, mit Küche bis 4:00 Uhr früh. 1992 übernahm ein Herr Sven Martenson das Lokal und verschaffte ihm mit seinem Vornamen den Ruf eines guten gutbürgerlichen Restaurants. 2013 wurde Das Sven dann von dem geprüften Wirtspaar Angela und Peter Puskas (ehemals Restaurant Kanzleramt) übernommen und Sven’s Sohn getauft. Und weil dieser Name aufgrund der Alliteration eben schöner klingt als das Pendant mit Tochter, heißt es nun eben so; auch für Gender-Befürworter und auch, wenn Peter eigentlich ein Jahr älter ist als sein „Vater“.

Sven’s Sohn Lokal Tische (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Sven’s Sohn Lokal Tische (c) STADTBEKANNT

Die feine Art!

Gekocht wird hier zwar nicht mehr bis 4:00 Uhr früh, die gutbürgerliche Küche ist aber erhalten geblieben. Sven’s Sohn ist ein Ort, an dem man noch die bei Ur-Wienern so beliebten Nierndln bekommt. Und sonst auch alles, was man sich von der feinen Wiener Küche erwartet: Rindsuppe mit Fritatten, gebackenen Fisch mit Mayonnaisesalat oder Reisfleisch zum Beispiel. Ein gepflegtes Glaserl Wein bestellt sich hier fast von selbst und die Mehlspeis’ darf natürlich auch nicht fehlen. Verantwortlich für die cuisine ist Küchenchef Alex Reissner.

Sven’s Sohn Speisekarte (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Sven’s Sohn Speisekarte (c) STADTBEKANNT

Traditionslokal

Und was uns hier noch gut gefällt? Der knarzende Holzboden zum Beispiel und die dunklen Vertäfelungen an den Wänden, die wohl bestimmt über unzählige Bussi-Bussis, Liebes-Liaisons, geschäftliche Anbahnungen und Konversationen zu berichten wissen, denn wer hier her kommt, der hat etwas zu erzählen. Aber keine Sorge, Wirtsleute sind très discret.

Sven’s Sohn Gericht (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Sven’s Sohn Gericht (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Das Sven’s Sohn ist ein Traditionslokal im Servitenviertel mit knarzendem Holzboden, dunklen Vertäfelungen, nobler Wiener Küche und einem feinen Stammpublikum. Für Nostalgiker: hier gibt’s auch noch Nierdln mit Petersilerdäpfeln!

, ,

Sven’s Sohn

Berggasse 28
1090 Wien

Mo – Fr 11:30 Uhr – 14:30 Uhr und 17:30 Uhr -23:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »