Sonntag in Wien – 9. Bezirk

Servitenviertel (c) STADTBEKANNT

Sonntags am Alsergrund

Manche hassen ihn, machen lieben ihn – den Sonntag. Denn den einen ist er zu langweilig und die anderen genießen das Nichtstun. Egal wie motivert ihr seid, wir sind es auf jeden Fall und zeigen euch daher, dass auch an einem Sonntag so einiges möglich ist im wunderschönen 9. Wiener Gemeindebezirk.

 

Rauf auf die Stiegen!

Was gibt es schöneres als draußen sein Workout zu machen? Im neunten Bezirk eignet sich hierfür hervorragend die wundervolle Strudlhofstiege. Sie verbindet die Strudlhofgasse mit der Liechtensteinstraße und ist ein bedeutendes Bauwerk des Wiener Jugendstils. Ihren Namen verdankt sie dem Bildhauer und Maler Peter Strudel (Strudl), der ein Grundstück dort besessen hatte und später den Strudlhof errichten ließ. Auf ihren 58 Stufen kann man sich einige Male austoben – rauf, runter, rauf, runter – bis man so richtig aufgewärmt ist. Der Liechtensteinpark ist nicht nur in der Nähe, sondern bietet außerdem den idealen Auslaufplatz für unsere weiteren Laufrunden.

 

Frühstück und Brunch

Ein Besuch bei den Coffee Pirates ist wie zu Gast sein in einem netten Wohnzimmer bei gutem Kaffee und köstlichem Kuchen. Am Sonntag herrscht dort etwas mehr Treiben, denn da wird ein köstlicher Brunch aufgetischt. Wer nach unserer Sporteinheit nicht soweit laufen will, kann auch in den Naschsalon einkehren und findet dort eine große Auswahl an Torten, süßem Gebäck, sowie anderen pikanten Jausensnacks.

Coffee Pirates Lokal (c) STADTBEKANNT
Coffee Pirates (c) STADTBEKANNT

Mehr Kultur

Neben der Strudlhofstiege und dem Lichtensteinpark stehen jede Menge weitere interessante und geschichtsträchtige Bauten am Alsergrund. Da wäre zum Beispiel die Votivkirche. Nach einem missglückten Attentat, auf den damals noch unbeliebten jungen Kaiser Franz Joseph I., bekam Wien eine neue Kirche. Der Attentäter János Libényi wurde von Josef Ettenreich und Oberst Maximilian Graf O’Donnell überwältigt und somit das Leben des Kaisers gerettet. Zum Dank „für die Errettung Seiner Majestät“ entstand die Votivkirche.

 

Auf die Plätze, Kugel … los!

Erdbeere, Schoko, Basilikum und Maple Pecan? All diese Eissorten werden im Eissalon Veganista angeboten. Das Eis ist frei von Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen, vegan, geschmacksintensiv, vollmundig und natürlich.

Veganista Eisbecher (c) Mautner STADTBEKANNT
Veganista Eisbecher (c) Mautner STADTBEKANNT

Entspannung

Ausruhen im neunten Bezirk stellt wohl die perfekte Sonntagsaktivität für wirklich jeden dar. Egal ob als ideale Ergänzung zum Workout, um wieder mal so richtig in die Gänge zu kommen oder einfach nur um das Leben zu genießen! Dafür bietet sich ausgezeichnet der Votivpark, der Ostarrichipark oder der jüdische Friedhof in der Seegasse an.

 

Abends

In den Sommermonaten steht einem die Summerstage zur Verfügung, um einen gemütlichen Sonntagabend ausklingen zu lassen. Weiters gibt es unzählige Lokale, Pubs, Restaurant und Clubs, die auch am Sonntag offen haben und das eine oder andere Schmankerl bereit halten.

Das WUK ist eine unserer liebsten Anlaufstellen, wenn es heißt im 9. Bezirk noch wegzugehen. Das Programm vom Werkstätten- und Kulturhaus ist vielfältig und die eine oder andere Performances findet auch am Sonntag statt. Einfach immer wieder auf die Website schauen und inspirieren lassen. Das Clash hat auch das Potential zum Stamm-Beisl! Mit sehr freundlichem Personal, gemütlicher Atmosphäre und toller Musik besticht das chillige Lokal im 9. Bezirk.

Wir wünschen auf jeden Fall einen schönen Abend!

 

Weitere Tipps für einen gemütlichen Sonntag in Wien

Sonntag in Wieden
Sonntag in Margareten
Sonntag in Mariahilf
Sonntag in Neubau
Sonntag in der Josefstadt
Sonntag am Alsergrund

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box