24. März 2020

Den Überblick behalten: Das sind die aktuellen Brillen-Trends 2020

Sonnenbrillen (c) STADTBEKANNT Zohmann

Die Brillen-Trends für 2020

In Österreich ist etwa die Hälfte der Bevölkerung auf ein Sehbehelf angewiesen, um sich im Alltag zurechtzufinden. Damit stellt sich für BrillenträgerInnen immer wieder die Frage: Welches Modell ist eigentlich das richtige für mich? Denn auch, wenn der Sehbehelf in erster Linie seinen Zweck erfüllen soll, so findet man heutzutage doch unzählige Varianten in allen möglichen Größen, Farben und Formen.

Wie eine Spectra-Analyse von 2017 belegt, geben ÖsterreicherInnen durchschnittlich 300,- Euro für ihre Brille aus. Vor allem ältere Generationen investieren in den Sehbehelf – aber auch immer mehr jüngere Menschen tendieren zur (Zweit-)Brille. Längst gehört die Brille zu den beliebtesten Mode-Accessoires und wird daher auch häufig ohne Fehlsichtigkeit getragen. Das gewählte Modell passt im besten Fall perfekt zur eigenen Gesichtsform, unterstreicht den persönlichen Stil – und liegt auch noch im Trend.

Aktuelle Modelle im Jahr 2020

Nachdem letzten Herbst noch Pilotenbrillen und sanfte Rosé- und Goldtöne in den Schaufenstern zu finden waren, sind dieses Jahr vor allem die Windsor-Modelle im Kommen. Farblich geht der Trend in Richtung Two-Tone-Brillen. Spätestens im Sommer darf es dann ruhig ein bisschen extravaganter sein! Für den richtigen „Durchblick“ haben wir die drei heißesten Trends und aktuellen Modelle einmal zusammengetragen.

Windsor-Brillen

Die Nummer Eins, wenn es um aktuelle Brillen-Trends geht: das Windsor-Modell. Obwohl der Stil dieser Modelle seinen Ursprung bereits im 18. Jahrhundert hat, liegt Windsor voll im Trend. Ovale Brillengläser werden von einem einfachen Metallrahmen umgeben – typisch „Windsor“ wird es dann durch einen aufgelegten Kunststoffring über die Augenränder, dem „Windsor-Ring“. Vor rund 300 Jahren noch schlicht und dem Adel vorbehalten, kommt das Modell dieses Jahr modern und vielfältig daher: mal eckig, mal bunt, in Hornoptik oder aus Edelstahl. Die Windsor-Brille wird neu interpretiert. Mit einem dieser Modelle kann man nichts verkehrt machen.

Extravagante Modelle

Für alle diejenigen, die es gerne auch einmal bunt auf der Nase haben, gibt es dieses Jahr den passenden Trend: Extravaganz. Es darf farbig, es darf groß, es darf ausgefallen sein. Kräftige Farben, bunte Muster, neue Formen und Übergrößen – die ganze Vielfalt dieser trendigen Modelle kann man sich online in Ruhe ansehen. Der Brillenmode sind keine Grenzen mehr gesetzt. Mutig sein und mit der Brille ein Statement setzen, heißt es spätestens im Sommer 2020.

Two-Tone-Brillen

Dezentere Varianten gibt natürlich auch. Wenn die Brille dieses Jahr zweifarbig daherkommt, liegt man auch auf jeden Fall im Trend. Der Farbverlauf kann fließend und weich sein oder es können zwei Farben markant aufeinandertreffen. Das Farbspiel, das bereits in den 50er-Jahren in Mode war, ist zurück. Für eine Entscheidungshilfe bei der Farbe: einfach die Farbe des Jahres 2020 wählen: Classic Blue. Kombiniert man am schönsten mit dezenten Braun- oder Beigetönen!

Tippbox:
Das Jahr 2020 bietet eine Vielzahl von Trends und Möglichkeiten, um jedem Geschmack gerecht zu werden. Damit sollte der Brillenkauf dieses Jahr zum vollen Erfolg werden!

Kommentieren

Your email address will not be published.