protect. there is no wind in geometrical worlds

protect - there is no wind in geometrical worlds (c )Natali Glisic

Performance

Eine hypnotische und spannungsgeladene Atmosphäre kreiert Inge Gappmaier in ihrem Tanzstück protect., in dem sie ein Duett mit sich selbst inszeniert. Untermalt von einer eindringlich-unheimlichen Soundkulisse reflektiert die Tänzerin Fragen nach dem isolierten und narzisstischen Selbst und seiner Spiegelung in der digitalen Welt.

Alles auf einen Blick

protect. there is no wind in geometrical worlds
Inge Gappmaier
12.–14. November 2020, 19:00 Uhr
studio brut
Zieglergasse 25
1070 Wien

Foto: protect – there is no wind in geometrical worlds – Natali Glisic

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.