Lokalführer – Frühstück / Brunch

Landtmann's Jausen Station Frühstück (c) Mautner stadtbekannt.at
Landtmann's Jausen Station Frühstück (c) Mautner stadtbekannt.at

Offen am Sonntag: Frühstücken in Hietzing

2. Juni 2018 • Frühstück / Brunch, Kulinarik, Sonntag

Sonntagsfrühstück im 13. Bezirk

Eigentlich ist Hietzing ja einer der besten Bezirke, für ein ausgiebiges Wochenend-Frühstück. Die Lokale hier sind umgeben von Grün, haben wunderschöne Gastgärten und bieten natürlich auch sonntags allerlei Hochwertiges auf der Frühstückskarte. Wir schicken euch in den 13. Bezirk!

 

Waldemar Tagesbar

Waldemar Tagesbar Bar (c) STADTBEKANNT

Waldemar Tagesbar Bar (c) STADTBEKANNT

Waldemar ist einer dieser angesagten Retro-Namen, die auf ein cooles Lokal hinweisen. Die Tagesbar ist auch ein tatsächlicher gastronomischer Zugewinn, für den es sich sogar lohnt von weiter her zu kommen. Das Frühstück wird ganz besonders begehrt und ist sowohl qualitativ als auch von der Auswahl her ausgezeichnet. Wer es bis 14:00 Uhr nicht geschafft hat, die erste Tagesmahlzeit einzunehmen, der braucht sich in der Tagesbar aber keine Sorgen machen, denn Essen und Trinken kann man hier durchgehend. Und eigentlich wäre das ja gar keine so schlechte Idee!

Waldemar Tagesbar
Altgasse 6
1130 Wien
Mo – Fr 8:00 – 19:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 9:00 – 15:00 Uhr

 

Mario Pasta-Grill-Bar

Frühstück MARIO Pasta-Grill-Bar (c) Kovacec stadtbekannt.at

Frühstück MARIO Pasta-Grill-Bar (c) Kovacec stadtbekannt.at

Das Mario ist ein Lokal aus der Plachutta-Familie, und das merkt man. Überall schwirren gut ausgebildete KellnerInnen herum, die nicht nur höflich, sondern auch schnell sind. Das Interieur und die Terrasse sind stylish und man fühlt sich gleich sehr wohl. Das Frühstück ist üppig und überzeugt geschmacklich allemal. Die Speisen sind wunderbar angerichtet und wirken, wie sie schmecken: hochqualitativ. Unter der Woche wird hier bis 10:30 Uhr gefrühstückt – am Sonntag bekommt ihr sogar eine halbe Stunde länger Zeit – also bis 11:00 Uhr!

Mario Pasta-Grill-Bar
Lainzer Straße 2
1130 Wien
Mo – Fr 8:00 – 00:30 Uhr

 

Café Dommayer

Wiener Kaffeehaus Dommayer (c) STADTBEKANNT

Wiener Kaffeehaus Dommayer (c) STADTBEKANNT

Eigentlich ist das Café Dommayer ja eine Filiale der Kurkonditorei Oberlaa. Aber im Prinzip ist es viel mehr das alte Wiener Traditionscafé das es immer schon war. Hier wird getratscht und geschlemmt, Kuchen gegessen und Kaffee getrunken und eben auch gefrühstückt. Bis 11:30 Uhr stehen unterschiedlichste Variationen am Programm und wer Glǘck hat, bekommt die Unterhaltung vom Pensionistinnen-Tisch in der Nähe gleich gratis dazu. Ein herrlicher Ort für ein Kaffeekränzchen!

Café Dommayer
Dommayergasse 1
1130 Wien
Mo – So 7:30 – 20:30 Uhr

 

Nook

Nook Tortenstück und Kaffee (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Nook Tortenstück und Kaffee (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Ob Prosecco-schlürfendes Vorstadtweib, Kaffee-Latte-Mama oder Frühstück mit dem Liebsten – das Grätzel hat neben der Waldemar Tagesbar einen alten Standort neu für sich entdeckt! Das Nook Café bietet tollen Kaffee, Croissants und gute Kuchen in freundlicher Vintage-Atmosphäre.

Nook
Altgasse 12
1130 Wien
Di – Fr 9:00 – 18:00 Uhr
Sa – So 10:00 – 18:00 Uhr

 

Café Gloriette

Gloriette Schlosspark Schönbrunn (c) STADTBEKANNT

Gloriette Schlosspark Schönbrunn (c) STADTBEKANNT

Wer imperiale Freuden genießt, für einen schönen Ausblick so einiges auf sich nehmen würde und den Weg zum Ziel schon genießen kann, der soll den Hügel zur Gloriette erklimmen. Dort beheimatet ist nämlich das Café Gloriette und da wird man für seine Mühen definitiv belohnt! Besonders das Sisi-Frühstück, das man dort genießen kann bietet alles, was das Herz begehrt. Also, hungrig kommen und vor allem: früh genug reservieren, denn ohne Voranmeldung, wird man kaum noch ein freies Plätzchen finden für eine Audienz mit Blick auf Schönbrunn.

Café Gloriette
Schlosspark Schönbrunn
1130 Wien
Mo – So 9:00 – Einbruch der Dunkelheit

 

Café am Platz

Sucht euch einen Platz im Café am Platz und ihr werdet mit zahlreichen Frühstückskreationen belohnt! Im Sommer hat der Schanigarten offen und die Melange kann gleich mit Sonne im Gesicht genossen werden. Das Angebot hier ist generell Wienerisch und zum Frühstück gibt es sowohl zum Sitzenbleiben als auch zum Gehen das richtige. Das „Frühstück für den eiligen Gast“ zum Beispiel besteht aus einer Melange und einem reschen Buttersemmerl.

Café am Platz
Am Platz 6
1130 Wien
Mo – Fr 7:00 – 20:00 Uhr
Sa 8:00 – 20:00 Uhr
So 8:00 – 19:00 Uhr

 

Landtmann’s Jausenstation

Landtmann's Jausen Station Müsli (c) Mautner stadtbekannt.at

Landtmann’s Jausen Station Müsli (c) Mautner stadtbekannt.at

Landtmann’s Jausen Station entzückt wegen des vielfältigen Frühstücksangebots im traditionellen Wiener Stil. Dank vieler süßer Extras ist es besonders auch für Naschkatzen geeignet. Die kleinen Tische rund um den Pavillon sind zwar zahlreich, sitzt man aber an der richtigen Stelle, fühlt man sich fast allein. Der Blick ins Grüne entspannt allgemein und lässt vermuten, man wäre gar nicht mehr in Wien. Dabei ist man eigentlich mitten in der Stadt.

Landtmann’s Jausenstation
Schloss Schönbrunn – Kronprinzengarten
1130 Wien
Mo – Fr 10:00 – 20:30 Uhr (Sommeröffnungszeiten)
Sa, So, Feiertag 9:00 – 20:30 Uhr (Sommeröffnungszeiten)

 

Mehr Frühstück

Wer gerne im Park Frühstücken geht oder lieber irgendwo am Wasser, für den gibt es in Wien natürlich auch in anderen Bezirken genügend Auswahl. Speziell für den Sonntag gibt es auch in Margareten, auf der Wieden, in der Leopoldstadt und noch vielen mehr geöffnete Frühstückslokale!

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »