Mozarthaus Vienna (c) David Peters

Leopold Mozarts Violine im Mozarthaus Vienna

Das Mozarthaus Vienna präsentiert anlässlich des 300. Geburtstags von Leopold Mozart dessen selten verliehene Original-Violine.

Mozart in Wien

Das Mozarthaus Vienna ist in jenem Haus untergebracht, in dem Wolfgang Amadeus Mozart von 1784 bis 1787 lebte. Hier, in der Domgasse 5 im 1. Bezirk, komponierte Mozart unter anderem auch „Die Hochzeit des Figaro“, eine seiner berühmtesten Opern. Heute finden sich in den Räumlichkeiten des Mozarthaus Vienna besonders zahlreiche Informationen zu Mozarts Jahren in Wien.

Mozart-Schatten (c) Mozarthaus Vienna David Peters
 (c) Mozarthaus Vienna – David Peters

Wie der Vater, so der Sohn

Leopold Mozart selbst war nicht nur als Violinist, sondern auch als Hofkapellmeister und Vizekapellmeister am fürsterzbischöflichen Hof in Salzburg tätig. Die von ihm 1756, im Geburtsjahr seines Sohnes Wolfgang Amadé, verfasste Violinschule wurde bald zu einem Standardwerk der Violinpädagogik.

Mozartwohnung (c) Mozarthaus Vienna – David Peters

Leopold Mozarts Violine

In Kooperation mit der Sammlung alter Musikinstrumente im Kunsthistorischen Museum Wien zeigt das Mozarthaus Vienna nun Leopold Mozarts Original-Violine. Über seine Tochter Nannerl gelangte die Violine in weiterer Folge an die Nachkommen ihres Gatten. Das Mozarthaus Vienna präsentiert die Violine nun in jenen Räumlichkeiten, in denen Mozart gemeinsam mit seinem Vater Leopold im Frühjahr 1785 seine Joseph Haydn gewidmeten Streichquartette diesem vorspielte.

Mozart Violine (c) KHM-Museumsverband
Mozart Violine (c) KHM-Museumsverband

Alles auf einen Blick

Mozarthaus Vienna
Leopold Mozarts Violine wird von 27. Mai – 23. Juni 2019 zu sehen sein, am 12. und 19. Juni werden zudem jeweils um 18:00 Uhr kostenlose Führungen angeboten.
täglich von 10:00 – 19:00 Uhr
Der reguläre Eintrittspreis beträgt 11,- Euro, ermäßigt 9,- Euro.
Domgasse 5
1010 Wien

Startbild: (c) Mozarthaus Vienna – David Peters

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box