Laufstrecke – Wilhelminenberg

Ausblick 1160 (c) STADTBEKANNT

In Turnschuhen durch das schöne Ottakring

In Ottakring gibt es reichlich Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Die gute Nachricht: Man muss dabei nicht einmal einen Fitnessclub aufsuchen. Zu 100 % gratis und mit der herrlichen Nebenwirkung Sonne lässt sich Ottakring per Laufschuh erkunden.

Passende Strecken finden sich für alle Fitnesslevels. Während routinierte und ambitionierte Läufer höhenmeterintensive Runden auf den und am Wilhelminenberg zu schätzen wissen, finden Einsteiger zwischen Ottakrings Parks und Kleingärten ein optimales Laufrevier!

 

Streckendetails

Verlauf Station Maroltingergasse – Thaliastraße – Johann-Staud-Straße – Feuerwache Steinhof – Stadtwanderweg 4a – Jubiläumswarte – Stadtwanderweg 4a – Kreuzeichenwiese – Stadtwanderweg 4a – Andergasse – Eselstiege – Savoyenstraße – Schloss Wilhelminenberg – Sprengersteig – Paulinensteig – Wilhelminenstraße/Sandleitengasse
Länge 8,05 km (exkl. Abstecher)
Höhenmeter ca. 285 m (exkl. Jubiläumswarte)
Wegbeschaffenheit Straße, Schotter, Waldboden
Achtung Bei Nässe gatschig!

Laufroute Wilhelminenberg (c) STADTBEKANNT
Laufroute Wilhelminenberg (c) STADTBEKANNT

Die Wilhelminenberg-Waldrunde

Wir starten unsere Laufrunde nahe der U3-Station Ottakring an der Stelle, wo sich Thaliastraße und Maroltingergasse schneiden. Zunächst gilt es, Nähe zum Wilhelminenberg zu gewinnen – und Höhe. Der äußeren Thaliastraße folgend laufen wir bis zur Einmündung der Johann-Staud-Straße, die uns nach links bergauf führt. Vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Ottakringer Friedhof, Ottakringer Bad, Kuffner Sternwarte und einigen empfehlenswerten Heurigen geht es bis zur Feuerwache Steinhof empor. Hier könnte man nach links in die wiesenreichen Steinhofgründe einbiegen – doch uns zieht es nach rechts in den Wald hinein!

Wilhelminenberg Park Ausblick (c) STADTBEKANNT
Wilhelminenberg Park Ausblick (c) STADTBEKANNT

Ottakrings höchster Punkt

Dem Stadtwanderweg 4a folgend geht es nun stetig bergauf. Bereits nach kurzer Zeit überquert der Weg bei einem Parkplatz die Straße, weiter geht es am malerisch-grützigen Jubiläumswarte-Teich vorbei knackig steil den Berg hinauf. Am höchsten Punkt wartet als Belohnung die aussichtsreiche Jubiläumswarte – und ein Trinkbrunnen für durstige Läufer. Anschließend geht’s zurück auf den Wanderweg 4/4a und hinüber zur Kreuzeichenwiese, einem beliebten Treff für Hundefreunde, der aber auch bei Picknickern hoch im Kurs steht.

Jubiläumswarte (c) STADTBEKANNT
Jubiläumswarte (c) STADTBEKANNT

Wie die Esel

Wir queren ein kleines Eck der Wiese und laufen weiterhin den Stadtwanderweg 4a entlang – erst noch ein gutes Stückerl im Wald. Bald schon geht es steil abwärts. Bei Nässe sollte man hier vorsichtig laufen! Sobald der Weg in die Andergasse einmündet, halten wir auch schon rechts nach der sogenannten Eselstiege Ausschau. Konditionsstarke überwinden diese im Laufschritt. Oben angekommen biegen wir rechts in die Savoyenstraße ein und machen einen Abstecher zum Schloss Wilhelminenberg und seiner vorgelagerten Wiese, von der man einen großartigen Ausblick auf die Stadt genießt.

Schloss Wilhelminenberg (c) STADTBEKANNT
Schloss Wilhelminenberg (c) STADTBEKANNT

Ende in Sicht!

Der Rückweg folgt weiterhin dem Stadtwanderweg. Entlang dieses besonders schönen Wegstückes gibt es nicht nur original Ottakringer Weingärten zu sehen, sondern auch Einkehrmöglichkeiten wie den Buschenschank Leitner. Erschöpften Läufern kann hier mit einem gespritzten Saft oder einem Radler auf die Sprünge geholfen werden!
Der letzte Teil der Laufrunde führt entlang von Sprengersteig, Paulinensteig und Wilhelminenstraße hinunter zur Station Wilhelminenstraße/Sandleitengasse und dann die Sandleitengasse hinunter retour zum Ausgangspunkt.

Stadtwanderwag 4a (c) STADTBEKANNT
Stadtwanderwag 4a (c) STADTBEKANNT

Ottakring entdecken

STADTBEKANNT wandert auf den Pfaden des 16. Bezirks und erkundet von Beisln und Clubs bis hin zu Second Hand Läden alles was diesen Bezirk so lebenswert macht! Lest mehr in unserem STADTBEKANNT Buch Wiener Grätzl Ottakring!

Wiener Grätzl Ottakring Cover

Wiener Grätzl Ottakring
Bestellung unter: info@stadtbekannt.at
Euro 9,99

 

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box