Hunger auf Literatur? – Zwei Empfehlungen.

Für alle, denen die Kurzrezensionen in Zeitungen über Neuerscheinungen nicht genügen und für alle, die Amazon-Empfehlungen nicht glücklich machen, hier zwei Online-Magazine, die dem Lesehungrigen den Mund wässrig machen können:

www.perlentaucher.de

Perlentaucher ist bestimmt eines der renommiertesten deutschen Kultur-Online-Magazine. Für Literaturinteressierte ist vor allem ein Feature interessant: Zu aktuellen (wie auch älteren) Büchern gibt es allerhand Zeitungsrezensionen Notizen der Perlentaucher-Redaktion. Im Juni 2003 wurde Perlentaucher mit dem Grimme-Preis für Online-Journalismus ausgezeichnet.

www.volltext.net

Volltext gibt es online und gedruckt im ausgewählten Fachhandel. Es ist ein österreichisches Magazin zu Literatur, das alle zwei Monate erscheint. Selbsternanntes Ziel ist es Gegenwartsliteratur einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen; der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf Vorabdrücken, Interviews, Portraits und Reportagen.

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box