20. Februar 2019

Heute in Wien: 20.2.2019

Tagestipps 20 (c) STADTBEKANNT

Tagestipps für Wien

Mittwoch ist Schnittwoch – die Hälfte der Woche wäre somit geschafft. Wie wäre es also mit einem After-Work-Drink oder einem kulturellen Abendprogramm zu Ehren dieses Tages? 

 

Prost

Wir stoßen heute mit einem Vanille Hugo im 7. Bezirk an.

Ganz Wien
Wo Zollergasse 17, 1070 Wien
Wann 16:00 – 24:00 Uhr

 

Frauenbilder

Im Kunstforum wird heute der 8. Teil der Ausstellungsreihe „Frauenbilder?“ mit dem Titel „Meisterinnenwerke aus der Bank Austria Kunstsammlung“ eröffnet.

Eröffnung | collected #8: Frauenbilder?
Wo
Kunstforum Wien, Freyung 8, 1010 Wien
Wann 19:00 – 22:00 Uhr

 

Fotografievernissage

Die Welt einmal durch die Augen von anderen zu sehen, das gelingt bei der neuen Fotografieausstellung im Kolonie 5.

Danzer // Klapetz
Wo Kolonie 5, Hamburgerstraße 11, 1050 Wien
Wann 19:00 – 24:00 Uhr

 

Erinnerungen

Die Wiener Flaktürme prägen das Stadtbild. Was diese mit dem Zweiten Weltkrieg zu tun haben, erfahrt ihr heute im Rahmen eines Filmabends.

Die Geschichte der Flaktürme Wiens und Filmdokumentation Kalch
Wo Strindberggasse 1, 1110 Wien
Wann 19:00 – 22:00 Uhr

 

Poetry Slam

The Loft beweist wieder einmal, dass es nicht nur Party, sondern auch Kultur kann.

Stille Post Poetry Slam
Wo The Loft, Lerchenfeldergürtel 37, 1160 Wien
Wann 19:30 – 23:00 Uhr

 

Kino

Johannes Gierlinger präsentiert seine Filme „Die Ordnung der Träume“ und „Remapping the Origins“. Kinoabend mit gesellschaftspolitischem Touch im Filmhaus.

Balkanrouten: Österreich – Johannes Gierlinger
Wo
Filmhaus. Kino am Spittelberg, Spittelberggasse 3, 1070 Wien
Wann 20:15 – 22:45 Uhr

 

Unsere Tagestipps direkt aufs Handy

Erhalte mit unserem STADTBEKANNT WhatsApp Service täglich die neuesten News, Infos, Tipps, Aktionen und Wienfakten direkt auf dein Handy.
Und so geht es:
Speichere diese Nummer ein: +43 660 821 49 74.
Schreibe uns eine Nachricht mit „Los geht’s“ per WhatsApp.
Falls du dich wieder abmelden möchtest, schick uns einfach eine Nachricht mit „I moch Schluss“.

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht angezeigt