(c) Tanzschule Dorner - Fotograf - productionstudio - Dornerball

Der 43. Dorner Ball

Heuer schon ein Tänzchen gewagt? Der Ball der Tanzschule Dorner am Samstag, den 30. März bietet eine der letzten Gelegenheiten in dieser Ballsaison. Der 43. Ball, den die traditionsreiche Schule ausrichtet, geht in den prunkvollen Räumlichkeiten des Palais Ferstel über die Bühne.

Im großen Festsaal sorgt das renommierte „pt art orchester“ unter der Leitung von Norbert Hebertinger für die märchenhafte Atmosphäre einer klassischen Ballnacht, während im Arkadenhof zu den Rhythmen von DJ Stari (Doc LX) der Bär steppt. Ihn kennt man vom U4, von Partys bei Großevents und Sportveranstaltungen.

(c) Tanzschule Dorner - Fotograf - productionstudio - Dornerball
(c) Tanzschule Dorner – Fotograf – productionstudio – Dornerball

Bevor die Turmuhr Mitternacht schlägt, zeigen die SchülerInnen der Tanzschule in einer Showeinlage mit aufsehenerregenden Choreografien ihr Können. Anschließend wird, als Höhepunkt des Abends, gemeinsam die Mitternachtsquadrille getanzt – ein Pflichtprogramm, das viel Vergnügen bereitet.

Bei wem sich nun schon erste Anzeichen von Müdigkeit breitmachen, der kann ein Päuschen einlegen und im angeschlossenen berühmten Café Central ein Wiener Schmankerl genießen und wieder Kraft für die nächste Tanzeinlage tanken. Wenn die Sohlen brennen, kann man sich ebenso einen Cocktail im Foyer der Herrengasse genehmigen.

(c) Tanzschule Dorner - Fotograf - productionstudio - Dornerball
(c) Tanzschule Dorner – Fotograf – productionstudio – Dornerball

Die Preise für dieses Event bewegen sich zwischen 25,- Euro (Flanierkarte für SchülerInnen und StudentInnen), 35,- Euro (Flanierkarte für Erwachsene) und 52,- Euro (im kleinen Festsaal, Portico oder Foyer) bzw. 62,- Euro (im großen Festsaal inkl. Tisch). Erwerben kann man die Tickets für die Ballnacht in der Tanzschule selbst oder im Webshop der Tanzschule.

1946 von Grete Dorner gegründet, damals hinter der Karlskirche angesiedelt, ist die immer noch als Familienbetrieb von Monika und Karin Lemberger geführte Tanzschule Dorner nun in der Favoritenstraße 20 im 4. Bezirk (U-Bahn-Station Taubstummengasse) zu finden. Wer das Jahr hindurch trainieren will, um für die Herausforderungen bei festlichen Anlässen gewappnet zu sein, ist in der Tanzschule Dorner bestens aufgehoben. Von Privatkursen und klassischen Anfängerkursen bis zum Tanzclub unter dem Motto „Tanzen was man will, solange man will, so oft man will!“ wird hier von modern bis traditionell, für Singles oder Paare, von 4 Jahren bis ins hohe Alter alles angeboten.

Alles auf einen Blick

43. Dorner Ball
30. März 2019
Einlass: 20:00 Uhr
Eröffnung: 21:00 Uhr
Palais Ferstel
Strauchgasse 4, 1010 Wien

Festliche Abendkleidung:
Abendkleid oder Ballrobe für Damen
Dunkler Anzug mit Mascherl, Frack, Smoking oder Uniform für Herren

Eintrittspreise:
Großer Festsaal inkl. Tisch: 62,- Euro
Kleiner Festsaal/Portico/Foyer: 52,- Euro
Flanierkarte:
Eintritt Erwachsene: 35,- Euro
Eintritt Schüler und Studenten: 25,- Euro

Kartenvorverkauf in der Tanzschule oder im Webshop unter www.tanzdorner.at

Fotos (c) Tanzschule Dorner – Fotograf – productionstudio
Sponsored

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box