Burlesque goes Mainstream

6 Comments

  1. candela

    5. Februar 2011

    wusste nicht, dass es das in wien gibt.
    wer ist denn die dita von viennese?

    Reply
  2. Maja

    7. Februar 2011

    @candela
    Für den Witz hast lange nachdenken müssen oder? P.S.: tolelr Überblick, danke.

    Reply
  3. Cornelia

    8. Februar 2011

    @ candela
    Also, natürlich gibt es im Kreise der VeranstalterInnen des Cirque rouge Einige, die aktiv sind. Aber wie schon im Artikel beschrieben, lebt die kleine "Wiener Szene" noch vorrangig von Gastauftritten aus dem Ausland. Stadtbekannt wird euch aber weiter auf dem Laufenden halten.

    Reply
  4. cotton candy club

    1. März 2011

    burleskes in wien
    hui, recherchieren hoch 3 sag ich mal 😉
    burlesques gibt es wien schon einige zeit-kitty willenbruch, cabaret fledermaus, cotton candy club z.b…

    watch out!

    Reply
  5. Journaille du Jours

    1. März 2011

    Fremdwort "Recherche"
    Aaalso, wieso "lebt die kleine "Wiener Szene" […] von Gastauftritten aus dem Ausland" wo doch heimische Damen/Veranstaltungen, wie eben genanntes Fräulein Willenbruch das schon seit Jahren machen?

    Und lernt bitte noch ein paar Namen außer Dita hinzu, Google hilft da auch gerne weiter (oder ich: Immodesty Blaize, Gentry de Paris, Michelle Lamour, Dirty Martini, Missy Malone…).

    Reply
  6. BOYlesque101

    14. August 2012

    BOYlesque!!!
    oder z.b. auch BOYlesque Künstler: wie Jacques Patriaque von der Salon Kitty Revue 😉

    Reply

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

STADTBEKANNT Newsletter

Holler Box