21. Juli 2021

18. Indisches Filmfestival Stuttgart ONLINE

Sheer Qorma Still (c) Indisches Filmfestival Stuttgart

Das Indische Filmfestival Stuttgart

Das Indische Filmfestival Stuttgart ist ein ganz besonderes Ereignis, das jährlich im Sommer viele begeisterte Fans anlockt. Im Mittelpunkt steht das vielseitige Filmschaffen der weltweit größten Filmindustrie. Es wird besonderen Wert darauf gelegt, Indiens Vielfalt an Sprachen, Traditionen und regionalen Unterschieden zu zeigen.

„Das Indische Filmfestival Stuttgart bringt uns mit seinem Programm jenseits des Mainstreams das Leben der Menschen in Indien nahe und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Verständigung und zum Austausch. Gerade in einer Zeit, in der der Subkontinent von der Pandemie besonders stark betroffen ist, ist es wichtig, dass die kulturellen Brücken zwischen Indien und Baden-Württemberg nicht abbrechen“, sagt die badenwürttembergische Kunststaatssekretärin Petra Olschowski zur Eröffnung des 18. Indischen Filmfestival Stuttgart Online, das von Mittwoch, 21. Juli bis Sonntag, 25. Juli 2021 unter www.indisches-filmfestival.de gut 40 aktuelle Filmproduktionen aus ganz Indien präsentiert. Das digitale Festivalkino kann in Deutschland, Österreich und in der Schweiz besucht werden.

Das Online-Festival kann mit einem Festivalpass zu 18,- Euro angeschaut werden; auch Einzeltickets je 8,- Euro pro Wunschfilm sind möglich. Die eine Kinovorstellung am Samstag,
24. Juli 2021 im Cinema der Stuttgarter Innenstadtkinos kostet ein Ticket 9,- Euro (ermäßigt 8,- Euro).

Alles auf einen Blick

18. Indisches Filmfestival Stuttgart ONLINE
21. – 25. Juli 2021

Foto: (c) Indisches Filmfestival Stuttgart
Sponsored

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht angezeigt