Wien – Unnützes Wienwissen

FAIR Gin Drink (c) Bonsalpo

Zwetschgenrummel

1. August 2014 • Unnützes Wienwissen

Der Bayrische Erbfolgekrieg zwischen Österreich unter Joseph II. und Preußen in den Jahren 1778-1779, auch unter den Namen “Zwetschgenrummel” oder “Kartoffelkrieg” bekannt, ist einer der wenigen Kriege in der Geschichte, bei dem es zu keinen nennenswerten Kampfhandlungen kam.

Da logistische Engpässe beiden Seiten das Leben schwer machten, beschränkte man sich darauf, sich gegenseitig Lebensmittelvorräte zu beschlagnahmen.

Der Krieg dauerte kaum ein Jahr. Im Frieden von Teschen wurde schlussendlich beschlossen, dass Österreich zwar auf Bayern verzichten musste, jedoch das Innviertel dazubekam.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »