Veranstaltungen – Literatur

Hochbegabt (c) Hauck & Bauer
Hochbegabt (c) Hauck & Bauer

Wissenschaftliche Cartoons

14. Dezember 2016 • Literatur, Skurriles

Urknall & Lachanfall

Von Darwin, Gott, Urknall, Vollkoffern und burnoutgefährdeten Wissenschaftskoriphäen erzählt uns der frisch geschlüpfte Bildband „Wissenschaftliche Cartoons“, der wohl nicht nur Laborassistenten, Genetiker und Atomphysiker zum Schmunzeln bringen wird.  Bis 28.2.2017 sind die Bilder auch im Rahmen einer Ausstellung im Klub der Komischen Künste zu bestaunen!

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“, hat einmal ein ziemlich intelligenter Mann mit ziemlich witziger Frisur gesagt. Weil er damit natürlich Recht hatte (wenn jemand Recht hat, dann Albert Einstein), ist es auch gänzlich legitim, den Menschen und seine Dummheit ordentlich durch den Kakao zu ziehen. Sogar den gebildeten, wissenschaftlich denkenden Menschen.

Genau das ist das Anliegen des Bandes „Wissenschaftliche Cartoons“, erschienen im Holzbaum Verlag: Auf den Bildern tummeln sich minderbemittelte Eltern, voyeuristische Röntgen-Pioniere, mordlüsterne Riesen-Versuchskaninchen und Forscher, die lieber dem Alkoholgenuss frönen als sich der sinnvollen Arbeit zu widmen.

Röntgen (c) Schilling und Blum

Röntgen (c) Schilling und Blum

Auch nerdige Anspielungen auf wissenschaftliche Theorien und Forschungsgebiete fehlen selbstverständlich nicht. Etwa, wenn Blaise Pascal über den ständigen Druck jammert, Isaac Newton burnout-mäßig die Kraft ausgeht, oder  Gott Darwin bei der ersten Begegnung den bösesten Blick aller Zeiten zuwirft.

Joule, Newton und Pascal (c) MIchael Dufek

Joule, Newton und Pascal (c) Michael Dufek

Wer dahinter steckt

Hinter der grandiosen Persiflage auf Menschheit, Wissenschaft, Gott und die Welt stecken natürlich auch grandiose Künstler. Die Cartoons stammen u.a. aus den humorerprobten Federn von Dorthe Landschulz, Hauck & Bauer, Jean La Fleur, Katharina Greve, Schilling & Blum, Til Mette und Uwe Krumbiegel und wurden von Clemens Ettenauer und Johanna Bergmayr liebevoll zusammengetragen.

Wer nun neugierig geworden ist und selbst erleben möchte, wie unernst bis dämlich Wissenschaft sein kann,  sollte sich das Werk „Wissenschaftliche Cartoons“ zulegen und darüber hinaus die Ausstellung im Klub der Komischen Künste im MQ mit einem Besuch beehren!

Wissenschaftliche Cartoons (c) Holzbaum


Wissenschaftliche Cartoons

Holzbaum Verlag
128 Seiten

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »