Veranstaltungen – Ausstellungen

Depression (c) Schilling & Blum
Depression (c) Schilling & Blum

Wir wissen nicht, was sie haben, aber es ist etwas Lateinisches

29. Februar 2016 • Ausstellungen, Ausstellungen

Neue Ausstellung im Club der Komischen Künste

Ab 10. März startet im Club der Komischen Künste im Museumsquartier eine neue Ausstellung der beiden Cartoonisten Michael Schilling & Jan Blum. Dabei geht es um Krankheiten und wie man sie (nicht) heilen kann – oder so ähnlich.

√ Akupunktur Schilling & Blum

√ Akupunktur Schilling & Blum

Lachen ist gesund

Ganz nach diesem Motto muss man wohl auch Krankheiten humorvoll gegenüberstehen. Und so haben sich die beiden Cartoonisten auf lustige Weise überlegt, wie man Gesundheit und Krankheit witzig darstellen kann. Das ein junge und innovative Cartoonistenduo, setzt sich gekonnt mit den Widrigkeiten des Lebens auf wunderbar komische Weise auseinander. Mit Humor betrachtet ist eh alles nur halb so schlimm!
Schilling & Blum, das sind Michael Schilling, geboren 1983 in Mannheim, und Jan Blum, geboren 1981 in Euskirchen. Von Köln aus führen sie seit 2010 ihren Cartoon-Blog vomlebengezeichnet.de und veröffentlichen u.a. in der Titanic, im Eulenspiegel und bei Spiegel Online.

Schilling & Blum Arztbesuch

Schilling & Blum Arztbesuch 

Alles auf einen Blick

Wir wissen nicht, was Sie haben, aber es ist etwas Lateinisches!
Cartoons von Martin Schilling und Jan Blum
10. März 2016 – 17. April 2016
Mo bis Fr 10:00 – 19:00 Uhr, Sa & So 10:00 – 18:00 Uhr
Eintritt frei!

Club der Komischen Künste

Museumsplatz 1
1070 Wien
+43 1 8902753
www.komischekuenste.com

Öffnungszeiten

Mo – So 11:00 – 18:00 Uhr
Auch an Feiertagen geöffnet! (Am 24.12. bis 14 Uhr)

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »