Essen & Trinken

Die besten Wiener Würstelstände

Wiens beste Würstelstände

4. August 2010 • Essen & Trinken, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik

Wiener Würstelstände

Was wäre Wien ohne seine Würstelstände? Etwas trostlos, ja. Eine durchzechte Nacht ohne Käsekrainer, für viele unvorstellbar, dazu stilecht ein 16er Blech und oftmals skurille Bekanntschaften. Die Institution Würstelstand ist also aus Wien kaum wegzudenken, sowohl für Wiener, als auch für entzückte Touristen.

Genau aus diesem Grund haben wir für euch die besten und bekanntesten Würstelstände in Wien genauer unter die Lupe genommen, zum Ansehen einfach die einzelnen Bilder anklicken. Vielleicht ist ja auch euer Lieblings-Würstelstand vertreten und wenn nicht, freuen wir uns natürlich über Geheimtipps!

 

Würstelstand Bitzinger – Albertina

Beginnen wir beim wohl bekanntesten Würstelstand Wiens: Der Würstelstand Bitzinger bei der Albertina. Bekannt ist er für seine überaus leckeren Würste, steht für Wiener Tradition und ist ein Musterbeispiel für eines der Prinzipien der Wiener Würstelstandkultur: Beim Würstelstand sind alle gleich.
Jung und Alt, gut betucht und illiquid, betrunken und nüchtern, die unterschiedlichsten Menschen pilgern täglich zum Bitzinger bei der Albertina, alle mit dem selben Ziel: Eine der vielen Wiener Köstlichkeiten zu ergattern. Von den Klassikern wie Käsekrainer, Debreziner, Frankfurter, Bosna oder Bratwurst über Currywurst bis hin zum Pferdeleberkäse oder Chilileberkäse finden man/frau hier alles, was das Herz begehrt. Bitzinger Albertina
Augustinerstraße 1
1010 Wien
Mo – So 8:00 – 05:00 Uhr
Bild: © Wikipedia / Braveheart

 

Der älteste Würstelstand Wiens: Der Leo

Der Würstelstand Leo wurde 1928 eröffnet und ist somit der älteste Würstelstand Wiens. Aber er hat nicht nur sein Alter vorzuweisen, der Leo, sondern auch einen Bekanntheitsgrad und einen Kundenkreis, der sich sehen lässt. Und das gilt nicht nur für den 19. und 9. Bezirk, an deren Grenze er beheimatet ist, sondern auch von außerhalb zieht es die Massen, besonders in der Nacht, zum Leo.
Was den Leo zusätzlich auszeichnet ist seine umfassende Speisekarte: Von Wiener Würsteln (Käsekrainer, Frankfurter, Debreziner, Bosna, Bratwurst usw.) über die „Big Mama“ (0,5kg Käsekrainer), bis hin zu Schnitzelsemmel, Veggieburger, Langos und Pommes gibt es hier wahrhaftig alles, was das Herz begehrt. Aus diesem Grund ist beim Leo auch immer etwas los, geschlossen haben wir ihn noch nie gesehen.
Würstelstand Leo
Währinger Gürtel 170
1090 Wien
Öffnungszeiten: Unbekannt, wir sind uns aber sicher, dass der Leo nur sehr selten geschlossen hat Bild: © http://www.wuerstelstandleo.at/galerie.htm

 

Der Kiosk als Alternative zum klassichen Würstelstand

Im Kiosk geht’s um die Wurst, wie wir schon berichtet haben. Der Kiosk ist kein Würstelstand im klassischen Sinne, da es sich hierbei viel mehr um ein Lokal als um einen Stand handelt. Nichtsdestotrotz gibt es hier Wiener Wurst, Käsekrainer, Bosna, Currywurst oder Bratwurst sind zwar preislich etwas gehobener als bei Würstelständen, sind aber alle Bio und schmecken besonders gut.
Neben Wurst gibt es hier auch Tramezzini, Salate und andere Kleinigkeiten. Die Getränkeauswahl ist groß, Klassiker wie Frucade stehen hier auf der Karte. Besonders für die, die ungern im Stehen essen, ist der Kiosk eine ideale Alternative zum klassischen Würstelstand!

XPEDIT Kiosk
Schleifmühlgasse 7/3
1040 Wien
Mo-Mi: 12:00 – 02:00
Do: 12:00 – 03:00 Fr: 12:00 – 04:00 Sa: 12:00 – 04:00 So + Feiertag: 18:00 – 01:00

 

Der Vinzi Würstelstand

Der Vinzi Würstelstand hat zwei Ziele:
1. will er den BewohnerInnen des 16. Bezirks und Umgebung klassiche Wiener Wurstgerichte servieren, dazu Bier, Kaffee und Spirituosen. Diese Aufgabe erfüllt er mit Bravour, großartige Wurst und freundliches Service stehen hier an der Tagesordnung. 2. Ist der Vinzi Würstelstand ein Projekt Vinzenzgemeinschaft und soll Obdachlosen die Rückkehr ins Berufsleben erleichtern. Die Einnahme gehen zum einen Teil an die Angestellten, die alle obdachlos sind, zum anderen Teil an die Obdachlosenhilfe. Unser Fazit: Gut essen & Gutes tun, was will man/frau mehr? Vinzi Würstelstand
Joahnn-Nepomuk-Berger-Platz 1 1016 Wien Öffnungszeiten Mo – So, 11 bis 24 Uhr

 

Würstelstand Hoher Markt

Der Würstelstand beim Hohen Markt gehört ebenfalls zu den bekanntesten in Wien, täglich tummeln sich hier unzählige Wurstaffine, die die Qualität der Ware sowie das Ambiente schätzen. Besonders in der Nacht ist hier einiges los, nach einer durchzechten Nacht finden sich hier täglich vom Alkohol ausgehungerte NachtschwärmerInnen.
Würstelstand hoher Markt
Hoher Markt 4 1010 Wien

 

Würstelstand Josefstädterstraße

Direkt bei der U6 Station Josefstädterstraße gelegen ist ein „Würstelstand“, der sich nicht nur auf Würstel konzentriert, sondern auch Kebab, Falafel und Dürüm im Angebot hat. Das ideale Angebot also besonders für NachtschwärmerInnen oder einen kurzen Snack zwischendurch, deckt dieses Spektrum ja so ziemlich die gesamte Palette von Hungergelüsten ab.
Um zur Wurst zurückzukommen: Schmeckt immer gut und kann jedenfalls mit den traditionellen Wiener Würstelständen mithalten.

 

Der Würstelstand Bitzinger beim Prater

Der Würstelstand Bitzinger beim Parter (Ja, er ist mit dem Würstelstand Bitzinger bei der Albertina verwandt) gehört zu den neueren Würstelständen in Wien. Mit dem Aufschwung der Clubszene im Zweiten Bezirk ist auch die Nachfrage nach Mitternachtsnacks, Trinkunterlage oder einem deftigen Frühstück eindeutig gestiegen. So hat sich der Würstelstand Bitzinger ein gutes Plätzchen ausgesucht, um Käsekrainer, Debreziner, Bosna, Currywurst und andere Köstlichkeiten an Mann und Frau zu bringen.
Würstelstand Bitzinger beim Parter
Gabor-Steiner-Weg
1020 Wien
Öffnungzeiten: Sonntag bis Donnerstag von 14:00 bis 22:00 Freitag und Samsatg von 14:00 bis 06:00 Uhr

, , , , , , , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »