Wien – Unnützes Wienwissen

Apachen

Wiener Verbrecherbanden

15. Februar 2014 • Unnützes Wienwissen

Das „Illustrierte Wiener Extrablatt“ schrieb im Sommer des Jahres 1905 über das Plattenunwesen in Wien. Es verglich die „Beer Platte“, die „G’stutzte Mirzl Platte“, die „Fetzer Platte“ etc. mit den „Apachen“ aus Paris, den „Hooligans“ aus London und den „Mularias“ aus Triest, und kam zu dem Schluß, dass in Paris, London, Triest durch die Banden in 2 Monaten nicht so viele Verbrechen begangen wurden als in Wien in 2 Nächten.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »