Lifestyle

Wiener Seife (c) DERFRITZ
Wiener Seife (c) DERFRITZ

Wiener Seifenmanufaktur

27. März 2014 • Lifestyle, Shops, Wellness & Gesundheit

Wiener Wohlkultur

Theoretisch ist alles klar: Wasser + NaOH + Fette ergeben Seife. Duft und Farbe dienen lediglich der Verschönerung. Da wir aber – man braucht keinen Hehl daraus machen, auf schöne Dinge stehen, wollen wir Seifen bestimmt nicht nur verwenden, um uns damit zu reinigen. Vielmehr wollen wir dadurch gut duften und uns dadurch eine alternative Note verpassen..

Dass der Mensch ein Eitler ist, das weiß die Wiener Seifenmanufaktur schon lange. Aus diesem Grund erfreut uns das kleine Geschäft im 3. Bezirk mit besten Seifenprodukten.

Wiener Seifenmanufaktur (c) Der Fritz

Wiener Seifenmanufaktur (c) Der Fritz

Tür auf, Blume, Holz, Frucht und Süße raus

Bereits beim Betreten der Seifenmanufaktur in der Hintzerstraße 6 im 3. Bezirk werden wir auf eine olfaktorische Probe gestellt. Während uns 1000 Gerüche entegegen rasen, sind wir ersteinmal erstaunt und verblüfft zugleich. Von blumig bis holzig über süß, fruchtig, herb und mild – in der Wiener Seifenmanufaktur wird die komplette Palette bedient. Die Gerüche – wir können sie noch nicht einzeln zuordnen, schmeicheln unseren Nasen und sind alles andere als aufdringlich. Während wir uns in diesem Gerüchebad suhlen, schauen wir uns um.

Wiener Seife (c) Der Fritz

Bio macht schön!

Wir steuern ersteinmal die Bio-Abteilung an. Darunter sticht uns folgendes ins Auge: No. 8 Bio-Kakaobutter. “Ohne Duftzusatz, mild, nährt die trockene Haut, hautberuhigend mit Bio-Kokosöl und Bio-Kakaobutter”, steht darunter. Unsere Blicke gleiten weiter, bis unser Blick bei der Bio Winzer Seife halt macht. Dabei handelt es sich um ein Peeling mit Traubenkernen und Muskatellersalbeiöl. Und die Bio-Klettenwurzelölseife sorgt für schönes Haar und belebt die Kopfhaut – eine Freude, was die Natur uns alles bietet!

Wiener Seifenmanufakture (c) Der Fritz

Wiener Seifenmanufakture (c) Der Fritz

Hast du heute schon Zähne geputzt? Nein? Hier ist die Seife!

Da uns dieses kleine Einod an Seifenkultur sichtlich in den Bann gezogen hat, kommt die Chefin des Hauses direkt auf uns zu und erklärt uns, dass jede Seife eine eigene Rezeptur hätte, welche den Nutzen der natürlichen Zutaten voll zur Geltung bringt. Außerdem verrät sie uns, wie unterschiedlich man Seifen verwenden kann. Nach einem halbstündigem Gespräch verlassen wir dann das Geschäft mit dem Wissen, dass man speziell die Bio Salzseife auch zum Zähneputzen verwenden kann und dass schon sehr viele Kunden darauf schwören. Sehr interessant, für uns jedoch etwas gar zu kühn.

Wiener Seifenmanufaktur (c) Der Fritz

Wiener Seifenmanufaktur (c) Der Fritz

STADTBEKANNT meint

Die ätherischen Duft-Öle und Pflanzenextrakte wirken bereits beim Eintreten in die Wiener Seifenmanufaktur wohltuend und herzöffnend. Lässt man dann seine Blicke über pastelfärbene Seifenprodukte gleiten, ist man mit seinem Chi dann endgültig im Einklang. Wenn man sich dann mit den Betreibern des Geschäfts unterhält, stellt man unverzüglich fest, dass die ihr Handwerk wirklich mit Leib und Seele machen – die Beratung ist unbezahlbar. Die Wiener Seifenmanufaktur setzt außerdem keine künstlichen Zutaten und Konservierungsstoffe ein und die Seifen sind 100 % biologisch abbaubar. Der Umwelt zuliebe verwenden sie nur das Minimum an Verpackungsmaterial und die neuen Banderolen sind aus Recyclingpapier. Toll, wenn ein bisschen Banderole auch noch umweltfreundlich ist! Außerdem finden regelmäßig Veranstaltungen und Angebote statt, zu denen man auf ihrer Facebook-Seite informiert wird!

Wiener Seifenmanufaktur

Hintzerstraße 6
1030 Wien
www.wienerseife.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »