Lokalführer – Wienerisch

Wiener Rathauskeller (c) GMS GOURMET GmbH
Wiener Rathauskeller (c) GMS GOURMET GmbH

Wiener Rathauskeller

5. Oktober 2016 • Wienerisch

Wiener Tradition im Rathaus

Der Wiener Rathauskeller ist nicht zuletzt auch deswegen ein Muss für jeden Wienentdecker, weil er einfach wundervoll imperial und majestätisch ist.

Wir haben einen Blick gewagt und fassen zusammen, warum man ihn einfach gesehen haben muss.

Rathauskeller Salon Ziehrer (c) Hofinger STADTBEKANNT

Rathauskeller Salon Ziehrer (c) Hofinger STADTBEKANNT

Ein unterirdisches Reich

Der Wiener Rathauskeller wurde am 12. Februar 1899 eröffnet und seither werden die prunkvollen Kellergewölbe für Veranstaltungen und Feste genutzt. Insgesamt befinden sich 5 ausgebaute Gewölbe auf den 3.500 m² unter dem Rathaus, die über einen langen Ganz erreichbar sind. Der Eingang zum Keller befindet sich auf der rechten Frontseite des Rathauses und wenn man das weiß, ist er eigentlich auch gar nicht zu übersehen.

Wiener Rathauskeller Grinzinger Keller (c) GMS GOURMET GmbH

Wiener Rathauskeller Grinzinger Keller (c) GMS GOURMET GmbH

Speisen oder Staunen im Rathauskeller

Für ein extravagantes, traditionell-österreichisches Dinner kann man im Rathauskeller immer vorbeischaun. Vorausgesetzt, man hat sich im Salon Ziehrer einen Platz reserviert. Der á la Carte Bereich des Kellers ist meist sehr gut besucht und daher zahlt es sich aus zu reservieren und Enttäuschungen vorzubeugen. Die anderen Gewölbe werden hauptsächlich für Veranstaltungen und private Feste verwendet. Aber auch, wenn das Essen äußerst vorzüglich und hochwertig ist – man muss nicht nur wegen des Essens in den Rathauskeller. Einen Überblick über die verschiedenen Säle bieten wir folgend.

Wiener Rathauskeller Zwiebelrostbraten (c) GMS GOURMET GmbH

Wiener Rathauskeller Zwiebelrostbraten (c) GMS GOURMET GmbH

Á la Carte im Salon Ziehrer

Zum Salon Ziehrer führt eine Tür auf der linken Seite des langen Ganges in den Kellergewölben des Rathauses. Er hebt sich insofern von den anderen Sälen ab, da er nur für in etwa 60 Personen konzipiert ist und daher viel weniger Personen fassen kann als die anderen Gewölbesäle. Aber auch in Sachen Aussehen herrscht im Salon Ziehrer ein etwas anderes Ambiente. Die Wände sind mit dunklem Holz, Goldverzierungen und Schnitzwerk ausgestattet und auch die Tische und Stühle fügen sich perfekt in die dunkel-edle Atmosphäre ein.

Hier befindet sich außerdem das á la Carte Restaurant des Rathauskellers. Die anderen Räume werden hauptsächlich für spezielle Veranstaltungen und private Buchungen genutzt.

Wiener Rathauskeller Salon Ziehrer (c) GMS GOURMET GmbH

Wiener Rathauskeller Salon Ziehrer (c) GMS GOURMET GmbH

Augustiner Stüberl

Das Augustiner Stüberl wird sehr gerne für Wein-Degustationen genutzt und ist mit Holzvertäfelungen an den Wänden geschmückt. Der Name kommt natürlich von dem berühmt, berüchtigten Lieben Augustin, der in Wien so manche Spuren hinterlassen hat.

 

Grinzinger Keller

Der Grinzinger Keller befindet sich am hintersten Ende des Rathauskellers auf der rechten Seite. Der Raum ist weniger prunkvoll als beispielsweise der Salon Ziehrer, jedoch nicht minder beeindruckend. Das der Tür gegenüberliegende Ende des Raumes ist mit einem übergroßen Holzfass geschmückt, das oft auch den Hintergrund der Bühne darstellt, wenn Veranstaltungen stattfinden, beispielsweise die „Dinner- & Comedy-Show“ oder „Genuss wie Damals“.

Grinzinger Saal Rathauskeller (c) Hofinger STADTBEKANNT

Grinzinger Saal Rathauskeller (c) Hofinger STADTBEKANNT

Lanner / Léhar Saal

2005 wurde der Léhar Saal neu gestaltet und ist nun ein heller, großer Raum, den man nach bedarf abtrennen kann und somit auch für kleinere Zusammenkünfte sehr gut geeignet ist.

 

Rittersaal

Der Rittersaal kann bis zu 300 Personen aufnehmen und versetzt, wenn gefüllt, 300 Augenpaare in Staunen. Die Decken sind allesamt mit kunstvollen Fresken der Maler Josef Urban und Heinrich Lefler geschmückt. Schon seit 1898 befinden sie sich an den Wänden des Rittersaals und zeigen mittelalterliche Szenen.

Wiener Rathauskeller Rittersaal (c) GMS GOURMET GmbH

Wiener Rathauskeller Rittersaal (c) GMS GOURMET GmbH

STADTBEKANNT meint

Ob man nun wirklich zum Essen kommt, oder einfach nur zum Staunen – der Rathauskeller ist wirklich ein Ort, den man einmal gesehen haben muss. Die 5 Säle sind jeweils unterschiedlich gestaltet aber alle sind prunkvoll und eine wahre Augenweide. Entweder, man findet sich für ein privates Fest dort ein, man gönnt sich ein Motto-Dinner (so wie „Genuss wie Damals“ zum Beispiel), oder man versucht im á la Carte Restaurant einen Platz zu ergattern. Egal wo und wie – hinschaun lohnt sich!

Wiener Rathauskeller

Rathausplatz 1
1010 Wien
+43 50 876 1001
www.wiener-rathauskeller.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »