Essen & Trinken – Rezepte

Fleckerl (c) STADTBEKANNT
Fleckerl (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Schinkenfleckerl

28. Mai 2013 • Rezepte

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

300 g Fleckerl
200 g Schinken
3 Eier
80 g Butter
Salz, Pfeffer
Etwas Muskat
250 ml Sauerrahm
Etwas Butter
2–3 EL Semmelbrösel

Zubereitung

Die Nudeln bissfest kochen. Backrohr auf 180 °c vorheizen. Schinken fein schneiden, Eier trennen, Butter schaumig rühren und mit dem Schinken, den drei Dottern, einem Eiklar, salz, Muskat, Sauerrahm und den Nudeln gut vermischen. aus den restlichen zwei Eiklar Schnee schlagen und unter die Nudeln heben. Eine geeignete Auflaufform mit Butter befetten und Semmelbrösel bestreuen und die Schinkenfleckerl einfüllen. Im Rohr etwa 45 Minuten backen lassen. Je nach Belieben kann über die Fleckerl geriebener Käse gestreut werden.

Am besten schmecken die Schinkenfleckerl natürlich, wenn die Nudeln, die unbedingt Fleckerl sein müssen, selbst gemacht werden:

Zutaten

240 g Mehl
1 Ei
etwas Salz
Wasser

Zubereitung

Sämtliche Zutaten vermischen und gut durchkneten, auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und kleine Fleckerl ausschneiden. Diese in ausreichend Salzwasser fünf bis zehn Minuten kochen lassen, abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »