Essen & Trinken – Rezepte – Hauptspeisen

Gewürze (c) STADTBEKANNT
Gewürze (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Reisfleisch

28. Mai 2013 • Hauptspeisen, Rezepte, Wiener Küche

Kulinarische Geheimnisse

Wir präsentieren typische Gerichte der guten alten Wiener Küche.

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

 

Zutaten

Etwas Butterschmalz
1–2 Zwiebeln
50 g magerer Speck
Etwas edelsüßes Paprikapulver
Salz
500 g Kalbfleisch
500 ml Wasser
200 g Langkornreis
2–3 EL Paradeisermark
2 EL Sauerrahm
Etwas Mehl

 

Zubereitung

Schmalz zerlassen, Zwiebeln grob hacken, Speck in kleine Würfel schneiden und beides anrösten. Paprikapulver und Salz einrühren. Kalbfleisch ebenfalls in Würfel schneiden und hinzugeben. Alles gut durchmischen und so lange leicht köcheln lassen, bis das Fleisch halbweich ist. Mit heißem Wasser aufgießen, Reis und Paradeisermark unterrühren und bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze eine knappe Stunde dünsten, bis der Reis einen Großteil der Flüssigkeit aufgesogen hat. Wenn der Reis noch zu hart ist, etwas heißes Wasser hinzugeben. Sauerrahm und Mehl versprudeln und einrühren.

 

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »