Essen & Trinken – Rezepte

Mehl (c) STADTBEKANNT
Mehl (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Maronireis

6. März 2013 • Rezepte, Süßes

Kulinarische Geheimnisse

Wir präsentieren typische Gerichte der guten alten Wiener Küche.

Maroni bzw. Kastanien sind die Früchte der Edel- oder Esskastanie. In Wien sind die Maroni im Winter in aller Munde und vor allem bei den stadtbekannten Maronibratern zu finden.

 

Zutaten

600 g Edelmaroni
90 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 TL Rum
250 ml Schlagobers

 

Zubereitung

Maroni eine knappe Stunde lang kochen, abseihen, kurz abschrecken und schälen. Zerkleinern, fein pürieren und mit Zucker, Vanillezucker und Rum so lange vermischen, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Obers steif schlagen und den Maronireis durch ein Reibeisen darauf pressen.

 

Mahlzeit

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »