Essen & Trinken – Rezepte

Steinpilze mit Dillfisolen und Serviettenknödel (c) STADTBEKANNT
Knödel (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Grammelknödel

12. Jänner 2014 • Rezepte

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

500 g Mehl
Salz
500 ml Wasser
200 g Grammeln
4 EL Butterschmalz
2 EL Semmelbrösel

Zubereitung

Mehl und Salz vermischen und mit heißem Wasser abbrühen. Mit einem Löffel in etwa gleich große Stücke herausstechen und diese auf einem bemehlten Brett flach drücken. In die Mitte jeweils einige von den Grammeln legen und die Teigstücke zu Knödel formen. Diese in kochendes Salzwasser legen und etwa zehn Minuten köcheln lassen. Schmalz zerlassen, die Brösel darin anrösten und auf die fertigen Knödel streuen. Als Beilage empfiehlt sich Sauerkraut.

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »