Essen & Trinken – Rezepte

Suppengrün Schneidbrett (c) STADTBEKANNT
Suppengrün Schneidbrett (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Frittatensuppe

30. November 2013 • Rezepte, Suppen, Wiener Küche

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

80 g Mehl
200 ml Milch
1–2 Eier
Salz
Schmalz zum Backen
1 ½ l Gemüsesuppe
½ Bd. Petersilie

Zubereitung

Mehl, Milch und Eier zu einer glatten Masse verrühren und mit etwas Salz würzen. In einer weiten Pfanne etwas Schmalz zerlassen und einen Schöpfer des Teiges eingießen. Auf beiden Seiten gelb backen. Die fertigen Palatschinken zusammenrollen und in fingerdicke Streifen schneiden. Die Frittaten auf Suppentellern verteilen und mit heißer Suppe übergießen. Mit etwas gehackter Petersilie garnieren.

Palatschinken mal anders: Die flaumigen Teigfladen schmecken nicht nur zusammengerollt und mit Füllung hervorragend, sondern eignen sich auch wunderbar als Suppeneinlage
.

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »