Essen & Trinken – Rezepte

Zwiebel (c) STADTBEKANNT
Zwiebel (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Fiakergulasch

21. Jänner 2014 • Rezepte

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

Etwas Schmalz
4 Zwiebeln
3–4 EL edelsüßes Paprikapulver
Etwas Essig
Etwas Paradeisermark
1 kg durchzogenes Rindfleisch
1–2 Knoblauchzehen
1 TL gemahlener Kümmel
1 TL Majoran
Salz
Etwas Wasser
2 Paar Frankfurter Würstel
Etwas Öl
Etwas Butter
4 Eier
4 Essiggurken

Zubereitung

Schmalz zerlassen, Zwiebeln fein hacken und darin anrösten. Paprikapulver untermengen und mit Essig ablöschen. Paradeisermark einrühren, Fleisch grob würfeln und beigeben. Knoblauch pressen und zusammen mit den restlichen Gewürzen untermengen. Das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa zwei Stunden dünsten lassen. Die Flüssigkeit wiederholt verdünsten lassen und mit nur wenig Wasser auffrischen. Inzwischen die Würstel in heißem Wasser erhitzen, herausnehmen, an den Enden leicht einschneiden und in etwas Öl braten. Danach etwas mehr Schmalz in der Pfanne zerlassen und vier Spiegeleier braten. Die Essiggurken fächerartig aufschneiden. Das Gulasch in Teller füllen, je ein Würstel und ein Spiegelei darauf platzieren und mit den Essiggurken garnieren.

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »