Essen & Trinken – Rezepte

Suppengrün Schneidbrett (c) STADTBEKANNT
Suppengrün Schneidbrett (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Brotsuppe

2. November 2013 • Rezepte, Suppen, Wiener Küche1 Kommentar zu Wiener Küche – Brotsuppe

  • Brot Suppe (c) O. Meier Sander

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

Etwas Öl
1 Zwiebel
Etwas Kümmel
100 g altbackenes Schwarzbrot
1 ½ l Rindsuppe
1 Ei
Salz
Etwas Muskat

Zubereitung

Öl erhitzen, die Zwiebel fein hacken und mit etwas Kümmel darin anbraten. Brot in Würfel schneiden und hinzugeben. Mit der heißen Suppe aufgießen und alles zum Kochen bringen. Wenn das Brot völlig zerkocht ist, die Masse passieren und ein Ei unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Als Einlage empfehlen sich geröstete Speckwürfel.

Eines der einfachsten Gerichte überhaupt: Brotsuppe wird in vielen Ländern der Welt gekocht. Dieses Basisrezept kann mit den verschiedensten Zutaten verfeinert und aufgepeppt werden. Gerne werden für einen noch pikanteren Geschmack Speckwürfel und für die Bindung mehrere Eier bzw. Schlagobers hinzugefügt.

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Wiener Küche – Brotsuppe – Verstecken

  1. Gerald sagt:

    Klingt lecker!
    Aus der Brotsuppe kann man auch wunderbare Eintöpfe machen, wie zum Beispiel mein Mühlviertler Chili
    http://magublacook.eu/index.php/2016/05/09/muhlviertler-chili/

    lg,
    Gerald

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »