Essen & Trinken – Rezepte

Zwiebel (c) STADTBEKANNT
Zwiebel (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Blunzenstrudel

3. September 2014 • Rezepte

Köstlicher Blunzenstrudel

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

 

Zutaten

100–150 ml Milch
2 Eier
100 g Semmelwürfel
600 g Blutwurst
Etwas Schmalz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
Etwas Majoran
1 Pkg. Strudelteig
Etwas Butter

 

Zubereitung

Backrohr auf 220 °c vorheizen. Milch leicht erwärmen, Eier versprudeln und einrühren. Die Semmelwürfel darin einweichen und leicht ausdrücken. Blutwurst enthäuten und in fingerdicke Scheiben schneiden. Schmalz zerlassen, Zwiebel fein hacken und darin rösten. Die Blunzenstücke hinzugeben. Knoblauch zerdrücken und mit den Gewürzen und den eingeweichten Semmelwürfeln untermengen. Etwas Butter zerlassen und den ausgezogenen Strudelteig damit beträufeln. Etwa die Hälfte des Teiges mit der Blutwurst-Mischung bedecken und einrollen. Die Teigenden gut verschließen und den Strudel mit der restlichen Butter bestreichen. Im Rohr etwa 20 Minuten backen. Dazu Sauerkraut servieren.

 

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »