Essen & Trinken – Rezepte

Hofbräu zum Rathaus Backhendlsalat (c) STADTBEKANNT
Backhendlsalat (c) STADTBEKANNT

Wiener Küche – Backhendl

16. November 2013 • Rezepte

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

2 Hühner (je 1–1 ½ kg)
Salz
50 g Mehl
3 Eier
150 g Semmelbrösel
300 ml Öl
1 Bd. Petersilie
1 Zitrone

Zubereitung

Die Hendln ausnehmen, Häute abziehen und in jeweils vier Stücke teilen. Die Stücke salzen und nacheinander zuerst im Mehl, dann in den versprudelten Eiern und schließlich in den Semmelbröseln wenden. Die Panier leicht mit einer Gabel andrücken. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Fleischteile etwa 20 Minuten auf beiden Seiten goldbraun und knusprig backen. Aus dem Öl herausnehmen und abtropfen lassen. Die Petersilienblätter von den Stängeln entfernen und in dem noch heißen Öl knusprig frittieren. Die Zitrone vierteln und zusammen mit der Petersilie zu den Backhendln auf die Teller legen. Mit Erdäpfelsalat als Beilage servieren.

Und hier haben wir’s auch schon: das Backhendl. In Wien zählt es bereits seit dem 18. Jahrhundert zu den kulinarischen Spezialitäten. War es in der Zeit des Biedermeier der gehobenen Bürgerschicht vorbehalten und repräsentierte somit die feine Küche, so hat es heute in jedem guten Wiener Wirtshaus einen Fixplatz auf der Speisekarte.

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im Wiener Beisel Kochbuch erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »