Essen & Trinken – Rezepte

Streuselkuchen Äpfel c STADTBEKANNT
Äpfel c STADTBEKANNT Noll

Wiener Küche – Apfelspalten

12. März 2014 • Rezepte, Süßes, Wiener Küche

Rezept für köstliche gebackenen Apfelspalten

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

 

Zutaten

3–4 Äpfel
1 EL Rum
Saft von einer halben Zitrone
1 TL Zimt
30 g Staubzucker
120 g Butterschmalz

Für den Teig
200 g Mehl
250 ml Mineralwasser
2 Eier
40 g Butter
Salz
Etwas Zucker
Staubzucker zum Bestreuen

 

Zubereitung

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Rum, Zitronensaft und Zimt vermischen und die Apfelstücke damit marinieren. Für den Backteig Mehl, Mineralwasser und zwei Eidotter vermischen und so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Handwarme Butter, je eine Prise Salz und Zucker untermengen. Eiklar cremig schlagen und unterheben. Schmalz zerlassen, Apfelspalten inzwischen in den Backteig tauchen und im heißen Fett schwimmend auf beiden Seiten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Je nach Belieben kann in die Zitronensaft- Mischung auch etwas Zucker beigefügt werden.

 

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Wiener Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »